Ständig Magenschmerzen und Übelkeit,Organisch nichts festzustellen? Helft Mir bitte!

4 Antworten

Das kann ein Zwerchfellbruch sein,dabei schliesst der Muskel der Magen und Speiseröhre von einander trennt nicht richtig und Magensäure reizt am Magenübergang die Speiseröhre und es kommt zu den von Dir beschriebenen Schmerzen.Das hört sich schlimmer an als es ist,das kann auch endoskopisch behonben werden,ob das der Fall ist kann der Arzt bei der Gadtroskopie gut erkennen.Die ist heute nicht mehr schlimm und mit einer Kurznarkose bekommst Du nichts davon mit,brauchst als keine Angst davor haben,alles Gute wünscht andie

Vielen Dank für deine Antwort Andie, Ich werde mal mit meinem Internisten reden und ihn über deinen Rat hinweisen ob dies in frage kähme :D Es wundert mich nur das er beim Ultraschall nichts erkennen konnte´? Naja ich halte Dich und die Andern auf dem Laufenden und bedanke mich herzlich für deinen Rat :DD

0
@Skateprincess

Hallo Skateprincess,ein Zwerchfellbruch kann mit Ultraschall erkannt werden,muss aber nicht wenn es nicht zu einer Verschiebung der Bauchorgane gekommen ist oder die sehr gering ausgefallen ist.Bei einer Gastroskopie wird das aber auf jeden Fall festgestellt,und es ist ja auch nur eine Möglichkeit auf die ich hingewiesen haben,es muss ja nicht der Fall sein bei Dir.Nach der Gastroskopie wirst Du dann genau erfahren ob es überhaupt etwas am Magen ist,hier ist ja auch nur vermuten angesagt,und einen Arzt ersetzt das Forum auch nicht.Wenn es ein Zwerchfellbruchbist dann kannst Du dich ja noch einmal melden ,da ich das selber habe kann ich Dir so einige Tipps geben,was da zu beachten ist.Bei mir geht eine Operatiin nicht von daher muss ich anders damit klar kommen,aber es geht,alles Gute noch einmal und schöne Ostern wünscht andie.

0

Hi Skateprincess,eine Gastroskopie empiehlt sich auf jeden Fall.Heute wird meist eine Kurznaekose gemacht,sodass Du nichts spürst,es geht auch ohne,wenn Du den Schlauch zügig schluckst.Sobals der Schlauch die erste Enge im Ösophagus passiert hat,spürst Du nichts,da der Magen schmerzunempfindlich ist.Das orthopädische Problem hat nichts mit dem Magen zu tun.Was da los sollte auch geklärt werden.LG Sto

Ne Magenspiegelung ist recht harmlos...ich hatte die schon 4 mal....allerdings solltest Du Dir nen Arzt suchen, der das mit einer Kurznarkose macht...das ist eigentlich jetzt Standard...da kriegste überhaupt nix mit ;-)

Das beruhigt mich dann ja erstmal bischen,aber ich hab angst das ich da nichtmehr aufwache und auch angst so ne kanyle in die hand zu bekommen :/

0
@Skateprincess

Eigentlich kriegt man die Kanüle in die Armbeuge...ist auch nicht schlimmer als Blutabnehmen...Du schaffst das schon!! .-))))) Es ist wirklich nicht tragisch...mach Dir nicht so einen Kopf darum...wirst sehen, dass es gar nich schlimm ist ;-)...danach wirst Du das sicherlich sagen!!!

0

Was möchtest Du wissen?