Ständig Kreislaufprobleme. Was könnte das sein ?

1 Antwort

Ich würde dann mal deinen Hausarzt bitten, dir eine Überweisung zum einen Facharzt der Inneren Medizin aus zu schreiben. Das kann auch nicht normal sein und der Arzt keine weiteren Therapien oder dergleichen vorschlägt.

Wenn du aber bereits eine Panikattacke hattest, würde ich mit einem Neurologen einen Termin vereinbaren (geht auch nur mit einer Überweisung).

Kurzfristige Kreislaufprobleme beim Toilettengang: Wer kennt das? Was ist das?

Hi,

Ab und zu wird mir von jetzt auf gleich übel und mein Kreislauf sagt ab. Dabei wird mir so schwindelig das ich mich kaum noch auf den Beinen halten kann.( Der kalte Schweiß steht mir förmlich im Naken und ich sehe sehr blass aus ) Wenige sekunden später muss ich auf Toilette. Es ist kein Durchfall. Wenn ich dann fertig bin, gehts mir wieder besser,

Hat jemand die gleiche Erfahrung ? Was kann ich tun ? Ist nicht ständig ( vieleicht 4-5 mal im Monat )

...zur Frage

Zu hoher blutverlust wegen Periode?

Hallo ich habe jetzt erst zum 3.mal meine Tage bekommen ich stand heute morgen auf und mir war schwindelig ich stehe auf und sehe wie das Blut meine Beine rüber läuft mir wurde schwarz vor Augen und das für mehrere Minuten .was soll ich jetzt tun.

...zur Frage

Hilfe! Wie soll ich damit umgehen, was kann ich tun?

Ich möchte nicht meine Ganze Lebensgeschichte erzählen, das wäre viel zu lang. Deshalb die wichtigsten Punkte: Ich habe deb Schwindel seit Geburt an, jegliche Ärzte können keinen Grund für den Schwindel finden, Psychologen konnten mir auch nicht helfen. Ich hatte bis vor ein paar Jahren richtige Anfälle, d.h. Ich konnte nurnoch liegen, habe durchgehend gebrochen und konnte die Augen nicht öffnen da sich alles gedreht hat, aber nicht um mich herum, sondern in mir drin. So ein Anfall konnte gut und gerne über 8 std gehen. Jetzt hatte ich seit ca 2-3 Jahren keinen Anfall mehr. Aber die Angst und Schwindelattacken bleiben. Jetzt ist der Schwindel auch immer wieder mal eine Woche da, aber ohne Anfall bis jetzt. Aber durch die Erfahrung der Anfälle und dem Wissen dass es jederzeit wieder passieren kann bekomme ich bei jedem Schwindel-schub eine Panikattacke. Ich wüsste auch nicht wie ich weiter positiv in die Zukunft blicken könnte wenn ich nach so langer Zeit und Hoffnung wieder einen Anfall hätte. Ich traue mich teilweise alleine garnicht mehr aus dem Haus, auch wenn ich keinen starken Schwindel habe. Ich habe schon oft probiert dennoch raus zu gehen, gebessert hat es sich dadurch allerdings nicht. Ich weiß nicht mehr weiter und will dieses Leben in Angst nicht mehr. Ich will diese Angst und die Panikattacken los werden, denn ich weiß, ich werde meinen Schwindel noch sehr sehr lange als Wegbegleiter haben. Bei jedem Anfall ging für mich Stundenlang die Welt unter und ich habe mir durchgänig gewünscht zu sterben, einfach weil es in dem Moment so unerträglich war. Dieses Ausgeliefert sein, nichts tun können. Nichts hilft. Wie soll man sich bitteschön fühlen wenn man weiß man musste mit 10 Jahren noch mit Unterstützung aufs Töpfchen und abgewischt werden, weil man während dem Anfall einfach zu nichts fähig ist? Ich sitze grade hier, habe starken Schwindel und Panik. Vielleicht schreibe ich das hier auch einfach um mich abzulenken, da mir wahrscheinlich eh keiner helfen kann. Aber was macht man nicht alles wenn man verzweifelt ist...

...zur Frage

Übelkeit, Schwindel, Kreislaufprobleme nachdem ich kaum was gegessen habe ab vorherigen Tag

Hallo ihr lieben,

Momentan geht es mir nicht sonderlich gut...

Ich habe gestern kaum etwas gegessen (kleines Brötchen, einen Joghurt aber sonst nichts..) Abends hatte ich zwar ein Hungergefühl, bin dann aber blöderweise eingeschlafen!

Nun bin ich heute aufgewacht und mein Kreislauf war sehr stark am Boden! Ich bin aufgestanden aber musste mich sofort wieder hinsetzen, mein Herz klopfte sehr stark und sehr schnell! Als ich mir etwas zu essen gemacht habe, musste ich mich ebenfalls wieder hinsetzen und ich zitterte sehr in den Armen und Beinen. Doch dann nahm ich Kreislauftropfen, welche mir aber bis jetzt nicht halfen... Doch all das wurde nicht besser, ich war in der Zwischenzeit sehr oft auf dem Klo und hab einen sehr sehr sehr wässrigen Stuhl. Bachschmerzen und ein leichtes "Übelkeitsgefühl" habe ich ebenfalls.

Kann das daran liegen, dass ich davor kaum etwas gegessen habe? Müsste eigentlich der Grund sein, doch wieso ist mit Schwindelig, bin ich Zittrig, Durchfall und Mir ist Übel?

Momentan lieg ich noch im Bett, weil ich einfach Angst habe dass ich umkippe und falsch hinfalle und mir etwas zustößt, allerdings wenn ich aufs Klo renne ist mir immer sehr schwindelig und ich bin kurz davor umzukippen.

Vielleicht könnt ihr mir helfen, auch wenn ihr keine Ärzte seit...

Danke im Vorraus

Askprob

...zur Frage

Seid 3 Tagen starker schwindel + kopfschmerzen?

Hallo weiß jemand was das sein könnte ?

Seid Montag nachmittag habe ich schwindel und Kopfschmerzen richtig Druck kopfschmerzen der schwindel geht einfach nicht weh früh ist es meist besser und nachmittags und abends schlimm

Mir ist aufgefallen das wenn ich den Kopf drehe es am schlimmsten ist wie im Karussell und bei Bewegungen. Auch wenn ich die Augen hin und her bewege oder wenn ich mich drehe ist es am schlimmsten. Wenn ich auf der coutch ruhig liege oder sitze merke ich zwar leicht das es sich in mein Kopf dreht aber nicht so extrem...

Ich merke auch seid gestern nachts das meine Ohren manchmal jucken... Einmal am Tag.. Das hatte ich zuvor auch nicht

Jemand eine Idee was das sein könnte?

Ich bin bisher nicht zum Arzt weil ich dachte das geht schon wider weg... :/

...zur Frage

Kreislaufprobleme. Soll ich zum Arzt?

Hey. Ich habe seit längerer Zeit regelmäßig Kreislaufprobleme. alle paar Tage (manchmal alle paar Wochen) wird mir auf einmal schwarz vor Augen und ich muss mich hinsetzen oder festhalten, da ich sonst umkippe. Mir ist auch z.T. schwindelig und ich fühle mich "benebelt". Außerdem geriet mein Herz manchmal aus dem Takt. Dabei schlägt es unterschiedlich stark und schnell. Ob das miteinander zusammenhängt weiß ich nicht. Sollte ich damit zum Arzt oder ist das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?