ständig kreislaufprobleme und schwindel mit 23

13 Antworten

In wenigen Tagen erfolgreich Kreislaufprobleme behandeln und wieder richtig glücklich sein!

Ich helfe dir dabei, erfolgreich Kreislaufprobleme zu behandeln...

www.kreislaufproblem-formel.de

hallo, lass Dir mal die Funktion und Stellung der Kopfgelenke (vor allem Atlas) untersuchen. Auf http://www.atlantotec.com findest Du eine Therapeutenliste. Auch ist dort der Zusammenhang zwischen Atlasverschiebungen und verschiedenen Beschwerden gut erläutert.

Falls Du zu niedrigen Blutdruck hast, kannst Du ein Glas Cola oder Limo trinken und etwas Salz rein. Das bringt den Kreislauf auf touren. Dazu aber erst mal vom Arzt checken lasse, ob es sich tatsächlich darum handelt. Vielleicht solltest Du Dir mal ein Blutdruckmessgerät zu legen und morgens selber messen.

Das Gefühl als würde ich Träumen..?

Also ich habe jetzt schon seid längerem Tagsüber das Gefühl als wäre ich im Traum. Wenn ich mir was zu Essen mache oder lese, zeichne oder sonst irgendwas mache. Es fühlt sich so seltsam "schwummerig" an, als wäre das alles nur ein Traum. Dazu muss ich sagen das ich in letzter zeit so dermaßen schlecht schlafe und auch sehr schlecht träume. Ich werde mitten in der Nacht wach und bin dann auch so wach das ich nicht mehr einschlafen kann. Selbst wenn ich müde bin kann ich nur schwer einschlafen...

Zudem wird mir sehr oft warm, sehr schlecht und schwindelig. Also die Wechseljahre sind es nicht dazu bin ich eindeutig zu jung ;)

Hatte vielleicht jemand schon mal so ein Gefühl?

...zur Frage

Extreme Übelkeit , Schwindel und Kreislaufprobleme?

Hallo liebe Community .
Also erstmal kurz was zu meiner Person .
Ich bin männlich 22 Jahre alt , 1,78m groß und 85 kg schwer und bin 3-4 mal die Woche sportlich aktiv , rauche nicht und trinke meinen Alkohol .
Nun zu meinen Problem , ich leide seit 2 Jahren unter akuten Schlafstörungen , hervorgerufen durch mittelschwere Depressionen . Aus den Grund habe ich 1 Jahre johanneskraut laif 900 genommen , jetzt geht es mir seit einigen Monaten wieder sehr gut mental und ich habe es abgesetzt da ich der Meinung war das ich immer noch meinen normalen
Schlaf deswegen habe .
Nun nehme ich laif 900 seit mehreren Wochen nicht mehr und kann seit 4 Tagen endlich wieder seit so langer Zeit richtig schlafen und ich spreche von 4-6 Stunden , was für meine
Verhältnisse total wunderbar ist und fast wie ein Traum
.
Nun habe ich aber seit dem
Ich so gut schlafen kann , morgens nach dem aufwachen und über den Tag verteilt totale Übelkeit und Schwindel , Sodas ich manchmal denke das ich micb übergeben muss oder gleich Umfalle , zudem bekomme ich noch Kreislaufprobleme , indem icj schweißnasse Hände bekomme und Kälte Hände und mein Herz langsamer schlägt und mir dann schwindlig und schlecht .

Könnte es sein das mein Körper so viel Schlaf nicht gewöhnt ist und er sich erst mal
Wieder drauf einstellen muss ? Klingt komisch aber könnte dies der Fall sein oder was meint ihr ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?