ständig kreischender hahn-gockel

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du hast schon alle Möglichkeiten genannt. Ausser Klage oder Umzug hast Du keine Möglickeiten.

an einer elfjährigen vergriffen hat und deswegen einsaß.

Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?

nur um aufzuzeigen welchen charakter dieser mensch hat,darum ja auch kein klärendes gespräch möglich

0

Nimm´s mir nicht übel, aber ich denke, du hast andere, tiefergehende Probleme - wer sich das Leben von einem Hahn vermiesen lässt, statt selbst aktiv zu werden (und ich rede von Umzug, nicht von (Selbst-)Mord!) hat ja offensichtlich nicht die positiven Erlebnisse, um das Gekrähe vom ersten Platz der Gedankenliste zu verdrängen...

Es ist Sommer! Geh raus! Du musst nicht von 4.30 Uhr bis zum "Ende der Vorstellung" live dabei sein! Kauf dir Ohrstöpsel für die Nacht! Mach Musik an!

Ich denke nur, du bist momentan einfach generell unzufrieden und genervt - und statt was an deiner Situation zu ändern, schiesst du dich auf den Gockel ein - gegen den du nichts unternehmen kannst! Selbst die Tatsache, dass der Besitzer ein verurteilter Kinderschänder ist, scheint dich ja auch nur am Rande zu interessieren...

Guten Morgen! Habe deine Frage heute 06. 07. gelesen und auch letzten Sonntag, 29.06. Die Hähne regen dich immer noch auf und du hast keine Lösung gefunden. Wenn dir all die guten Ratschläge nicht helfen (z.B. Hähne ignorieren) oder vieles mehr, so solltest du ausziehen! Bevor du vollends abdrehst und noch kriminell wirst oder in die Klapse kommst! So geht es nicht weiter. Wähle eine richtige Lösung!

Du hast wohl keine Probleme mit den Tieren des Nachbarn- sondern Dir ist der Nachbar selber ein Dorn im Auge. Oder weshalb bringst Du die Info hier mit ein, dass sich der Nachbar an einem Kind vergriffen hat und schon "gesessen" hat? Das hat mit den Hühnern rein gar nichts zu tun ......

nur zur charakterdarstellung dieses menschen.der ja extra auch noch seine mistviecher mehrmals täglich dransaliert,sodas sie extra viel krähen

0

Eigentlich ist es so, dass, wenn Du klagst, der Hühnerhalter die Auflage bekommt, seine Tiere nur noch zu bestimmten Zeit aus dem Stall zu lassen. Die Hähne bekommen dann feste "Krähzeiten" - wobei ich nicht verstehe, wie man das tatsächlich einhalten kann.

Aber am besten für Dich ist, wenn Du Dir eine andere Wohnung suchst - ohne krähende Hähne, lachende Kinder, Motorradfahrer, Traktoren (die im Sommer die Felder abernten und die halbe Nacht piepen), Elstern (die morgens um 5 Uhr schon kreischen), Nachbarn (die feiern und laute Musik hören)...

würde ein attest vom arzt evtl weiterhelfen?

Genau, das zeigste dann den Hühnern und Ruhe ists im Stall.

nein,aber dem ordnungsamt

0

Wenn du sagst dass deine gesundheit so sehr drunter leidet, du aber nicht alles tust um da wegzuziehen, dann hast du wohl pech gehabt. Mensch geht vor tier? Deine gesundheit geht aber dir selbst nicht vor..

bin auf suche,ist halt nicht so einfach das geeignete und bezahlbare zu finden und alle 3 monate umziehen macht nicht wirklich spass

0
@generft
alle 3 monate umziehen macht nicht wirklich spass>

Dieser Satz sagt schon alles

Du scheinst ein Mensch zu sein, der immer wieder mit Menschen aneckt... Egal, wo Du wohnst, immer gibt es Jemanden, der Dich nervt oder stört oder "ärgert". Vielleicht solltest Du dann mal darüber nachdenken, wer bei all diesen Geschichten der gemeinsame Nenner ist?

Richtig...... #### DU ####

0

Wie wärs mit Ohropax für die Nachtruhe? Beim fernsehen oder musik, Kopfhörer.

sogar mit ohrstöpsel und runtergelassenen rolladen dringt es durch

0

soll ich mich den ganzen tag laut beschallen lassen und andere nachbarn stören

0

Ich liebe Tiere, egal welche, aber ich weiss was du meinst, unsere direkte Nachbarin hat Hühner. Es kann einem wahnsinnig machen. Ich denke die Hühner können ja nix für ihr gegacker, ist halt so, aber man sollte sie irgendwo anders unterbringen...Bleib am Ball aber straf nicht die Tiere, die können ja nichts dafür. Glaub mir, ich werde regelmässig davon geweckt!😡

auch ich bin ein tierfan,es geht auch nicht mal ums wecken,es geht darum das hier nicht 2 minuten nichts am krähen ist.wie gesagt,durchgehend.

0

Du hast wohl keinen Sinn mehr für Natürliches und machst deine heimliche Ablehnung des Nachbarn an seinen unschuldigen Tieren fest.

Eigentlich müsste man dich entfernen aus dieser Nachbarschaft. - Zieh doch einfach um. - Vielleicht gibt es das ja in deinem Fall auf Rezept. - Dann wäre vermutlich dem Hahn und auch der Nachbarschaft geholfen und alle wären wieder glücklich.

wohl noch nicht neben eine hühnerfarm gewohnt,oder taub

0
@generft

Mein Onkel hatte eine Hühnerfarm. - "Taub" bin ich gewöhnlich nicht, nur für rüde Kommentare und da hilft es ganz gut.

1

Wer auf das Land zieht, sollte sich darüber im klaren sein, dass dort Tiere gehalten werden. Da kann man sich auch nicht aufregen, wenn auf der Straße Pferdeäpfel oder Kuhfladen sind oder Hühner und Hähne gackern und krähen.

Ich wohnte vor Jahren mal in einer Doppelhaushälfte neben einem Erdbeerfeld. Meine Nachbarin verlangte allen Ernstes, dass das Erdbeerfeld nicht gedüngt werden dürfte, weil der Geruch sie störte. Mich hat das nicht gestört, ich freute mich darauf, das Feld nach der Haupternte für mich selbst und kostenlos abernten zu können. Das ergab etliche Gläser Erdbeerkonfitüre!

Aber auf Dein Frühstücksei möchtest du nicht verzichten, und das möglichst von glücklichen Hühnern aus Freilandhaltung.

diese tiere haben in einem reinem wohngebiet nichts zu suchen

0

Was möchtest Du wissen?