Ständig krank, seit ich im Kindergarten arbeite! Hilfe, ich verzweifel..?

9 Antworten

Das ist wirklich ganz normal. Die Kinder haben alle möglichen Krankheiten und in der Enge des Kindergartens kannst du den kleinen Keimschleudern praktisch nicht entgehen.

Das gleiche Problem haben übrigens auch viele Eltern, die ihre Kinder in Kitas haben. Denn die Kinder bringen auch immer die neuesten Bakterien und Viren mit nach Hause :)

Aber das gibt sich mit der Zeit, wenn dein Körper immunologisch wieder "upgedatet" ist.


Der Anfang ist da wirklich am schlimmsten, es kann eigentlich nur besser werden. Was dir evtl noch helfen könnte neben allem, was du schon probiert hast, ist, konsequent auf genug Schlaf zu achten und den Viren den "Eingangsweg" zu erschweren, indem du deine Schleimhäute geschmeidig hältst. Die trocknen in gut geheizten Zimmern nämlich schnell aus und werden dann porös. Mein persönlicher Geheimtipp ist da Kokosöl bzw. Kokosfett (gibts z. B. beim dm): davon jeden Morgen etwas auf die Nasenschleimhäute reiben. Auch jedes andere Speiseöl geht eigentlich.


Gute Besserung dir!!

Es ist wirklich normal und bei Kindern ist es das gleiche, wenn sie in einer Kindergruppe kommen. Bei Kindern kann ich dir aus Erfahrung sagen, dauert es ungefähr ein Jahr, bis es sich wieder legt.

Ich verstehe gut, dass es nervt, aber denke einfach dran, dass es besser werden wird und dass du mit den Krankheiten deiner Immunabwehr einen grossen Dienst leistest, denn die wird gestärkt durch die Krankheiten und du entwickelst Abwehrkräfte dagegen. Und wenn du mal eine wirklich schlimme Erkrankung bekommst, dann hast du gute Voraussetzung, die schnell besiegen zu können.

Halte durch, ich bin mir sicher, das wird bald wieder besser.

Was möchtest Du wissen?