Ständig Kopfschmerzen...was hilft, wenn man schon alles probiert hat?

8 Antworten

Ich hab bisher eigentlich nur einen Kopfschmerzkalender geführt, einmal für meinen Kinderarzt und einmal für meine Psychologin, die früher auch Kinderärztin war; ein Langzeit EKG gemacht und über Monate 3x täglich Blutdruck gemessen. 

Gibt es eine Möglichkeit, etwas dagegen zu machen, ohne wieder zu zwanzig Ärzten zu rennen? Versteht mich nicht falsch, aber das wäre mir lieber. 

Schmerzmittel wirken im allgemeinem nicht:(

Bin Brillenträger, war erst vor knapp zwei Wochen beim augenarzt

Hallo Sheilly,

häufig ist eine zu geringe Wasserzufuhr und eine zu geringe Magnesiumversorgung Auslöser von Kopfschmerzen. Der "Magnesium Mineralizer" von BWT gibt kontinuierlich das wertvolle Mineral ionisch an das Wasser ab. Rund 20 % deines täglichen Magnesiumbedarfs deckst du automatisch, wenn du die von Ernährungsexpertenempfohlenen 2,5 Liter Wasser aus dem BWT Magnesium Mineralizer zu dir nimmst. Der Tischwasserfilter kann dich bereits im Vorfeld unterstützen und deinem Körper Schluck für Schluck mit dem lebenswichtigen Mineralstoff Magnesium nachhaltig zu versorgen.

Hier noch Infos zum Mangelmineal Magnesium:

Unser Organismus kann Magnesium nicht selbst produzieren. Magnesium muss dem Körper also täglich zugeführt werden. Da Magnesium in unserer modernen, an Fast Food orientierten Nahrungskette aber ein typisches Mangelmineral geworden ist, müssen wir mehr Magnesium anderweitig zu uns nehmen. Dabei liegt die empfohleneTagesdosis weiterhin bei beachtlichen 300 mg – in Stresssituationen sogar noch höher. Vor allem unsere Zellen enthalten Magnesium. Hier aktiviert das Mineral die Enzymsysteme, die für den Energiestoffwechsel von großer Bedeutung sind. Eine ausreichende Menge Magnesium im Körper begünstigt also entscheidend unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Bei Magnesiummangel hingegen fühlen wir uns schnell müde, verspannt, nervös und antriebslos.

Liebe Grüße und gute Besserung,

Daniela von BWT

Hast du schon mal mit einem Neurologen gesprochen? Dir können dir spezielle Schmerzmittel verschreiben, wenn du Migräne hast.

Was möchtest Du wissen?