Ständig kein Geld, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

An dem Verhalten deines Vaters muss sich dringend etwas ändern.

Wahrscheinlich wäre eine Schuldnerberatung für euch wirklich sinnvoll. ODer eine Scheidung.

Deine Mutter kann selbstbestimmt leben. Wenn sie arbeiten möchte, dann kann sie das tun. Sie braucht dazu keine Erlaubnis von ihrem Mann. Er kann ja Hausmann bleiben und sich um den Haushalt kümmern - das wäre fair.

Auch sollten deine Eltern getrennte Konten führen.

Das tut mir sehr leid für dich.
Schonmal mit deinen Eltern gesprochen und auf den Tisch gehauen?
Das Verhalten deines Vaters hört sich sehr egoistisch an.
Wenn man nicht viel Geld hat, kann man nicht alles auf dem Kopf hauen und die Familie darunter leiden lassen!
Als ich noch Harz4 bezogen habe und mein Lebensgefährte auch dauernd irgendeinen sinnlosen quatsch gekauft hat, musste ich auch auf den Tisch hauen und sagen, dass das so nicht geht ! Man muss an seine Familie denken und nicht nur an sich selbst.
Wenn du deswegen so Probleme in der schule hast, könntest du dich an einen vertrauenslehrer wenden und mit ihm sprechen. So weiß die schule Becheid, weshalb du "schulden" hast.

Ich würde mich irgendwo bei einer Kinderhilfe melden oder bei Verwandten der Familie, die vielleicht mit deinen Eltern reden könnten oder dir helfen können. Ansonsten würde ich schauen, ob du vielleicht deinen Nachbarn oder wem auch immer helfen kannst im Garten oder Ähnliches und somit ein wenig Geld zu verdienen, dieses aber für dich zu behalten!

Dein Vater benimmt sich euch Kindern gegenüber ziemlich verantwortungslos und egoistisch. Kann deine Mutter nicht mal ein ernstes Wörtchen mit ihm reden?? Wenn nicht, dann gehe mal zu Oma, Opa, Onkel, Tante oder zum Lehrer deines Vertrauens und bitte sie, deinem Vater ins Gewissen zu reden.

Deine Mutter ist selbstbestimmt. Dein Vater kann ihr nicht verbieten, sich eine Arbeit zu suchen.

Wenn du Geschwister Hast ( männlich) dann sollen die mal mit deinem Vater reden warum er so viel Geld aus geben denn Männer sind vielleicht bisschen mutiger

Clasherinn 02.11.2016, 20:57

Leider nur einen kleinen Bruder (9€

0
daryl20022002 02.11.2016, 21:01

okay dann frag Onkel verwandte oder Lehrer

0

Solche Probleme hatte ich zum Glück nicht.

Hast du in deiner Familie welche die zu dir stehen? Abgesehen von deiner Mutter, die nichts durchsetzen kann? Frag deine Oma,Opa, Tante,Onkel sonst wem.

Geh zu deiner Klassenlehrerin (auch wenn das viel überwindung kostet). Ansonsten geh zum Jugendamt. Die sorgen doch hoffentlich für wieder ein gutes Gleichgewicht. 

Falscher Mänlicher Stolz.

Er glaubt dass er seine Familie alleiner ernähren Muss.

Oberflächlich möchte er dass seine Freude glauben alles läuft bei im gut.

Was möchtest Du wissen?