ständig katastrophale Fahrstunden

3 Antworten

Da bist du nicht allein. Auch ich hatte eine Zeit lang überhaupt keine Lust mehr. Deshalb habe ich meinen Fahrlehrer gewechselt und es ging dann eigentlich. Das Problem war, dass ich nicht so gut mit Stresssituationen zurechtkomme und das trat dann auf, wenn ich in einer Gegend war und ich absolut keinen Schimmer hatte, was auf mich zu kommt und ich keine Fehler machen darf, weil sonst sofort geschrien wird: "Bist du noch bei deinen Sinnen!?" Das hat mich immer nur verunsichert und ich konnte mich nicht mehr konzentrieren. Abbrechen war keine Option für mich, deshalb habe ich mir keine Gedanken mehr gemacht und habe alles meinen Fahrlehrer machen lassen. Ich war immer pessimistisch eingestellt, auch bei der Prüfung. Ich habe es dennoch beim ersten Mal geschafft und bin froh, dass diese Zeit vorbei ist. Ich wünsche dir noch viel Glück mit deinem Führerschein. :)

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! Mir ist es am Anfang nicht anders gegangen. Mit der Zeit hab ich aber alles auf die Reihe bekommen. Was mir sehr geholfen hat, war mich ins Auto von meiner Mutter zu setzen und dort durch die Gänge zu schalten und so zu tun als würde ich fahren Klingt vielleicht komisch, hat mir aber sehr geholfen. Dadurch, dass du nicht noch gleichzeitig auf den Verkehr achten musst, kannst du in aller Ruhe die Schaltung lernen. Ohne Stress. Und in der nächsten Fahrstunde beherrscht du die Schaltung schon und brauchst nicht mehr darüber nachzudenken.

Fahr mehrmals mit jemand auf einen Verkehrsübungsplatz. 

Hab Geduld mit dir. Manche brauchen eben länger dazu, ich auch ;-) Falls das nicht reicht:

Besprich mit dem Fahrlehrer einen Wechsel, weil ihr euch gemeinsam auf eine Negativsituation eingeschossen habt.

Überlege, ob du unbewusst mit Verkehrsunfallfolgen kämpfst und hol dir ggfs Hilfe um dass zu bearbeiten.

Was benötige ich alles für die Fahrschule (Anmeldung)?

Ich wollte mich gleich anmelden für die Fahrschule (bin da zum ersten Mal). Ich weiß, dass man Sehtest, Erste Hilfe Schein, Passbild und Personalausweis vorlegen muss. Reicht für die Anmeldung erstmal der Perso (und Geld?) Wann müssen spätestens die anderen Unterlagen da sein ?

...zur Frage

Übelkeit und Blähbauch?

Hallo ihr lieben, brauch mal einen Rat, damit ich mich nicht ganz so blamier wenn ich zum Arzt gehe und nicht genau weiß was mir fehlt.

Zum einen muss ich sagen ich leider unter Hashimoto, also Autoimmunerkrankung der Schilddrüse ähnlich wie Unterfunktion.

Bekomme auch Medikamente, 150mg L Thyroxin.

Aber seit gut zwei Monaten würd ich mal leinen gehts mir ständig dreckig. Mir ist ständig übel, so das ich denke ich muss mich übergeben, essen kann ich auch kaum was. Even wegen der Übelkeit die dann kurze Zeit später wieder da ist. Ich hab aber trotz allem allein letzten Monat 4 Kg zugenommen . Da ich mit meinem Stoffwechsel Probleme hab habe ich es immer darauf geschoben und mir in der Apotheke verschiedene Abführmittel geholt aber nichts hat geholfen.

Ich fühl mich ständig schlapp und müde. Es macht mich einfach langsam wahnsinnig weil ich keine Erklärung finde. Mein Bauch wird immer dicker und ich trau mich schon gar nicht mehr auf die Waage.

Bei meinem Frauenarzt war ich auch aber aufgrund meiner hormonellen Probleme bin ich definitv nicht schwanger.

Kennt jemand auch solche Probleme und vielleicht seit ihr schon einen Schritt weiter und wart beim Arzt? Oder wenn nicht, was sage ich ihm dann wenn ich gehe? 😐

Ich hoffe auf Antworten. Lg, Ani.

...zur Frage

ständig im Unterzucker?

hallo zusammen, ich habe seit längerem das Problem, dass ich ständig das Gefühl habe im Unterucker zu sein, heißt, ich werde zittrig und unkonzentriert. Ich esse daher ständig etwas, um dem entgegen zu wirken, aber ich habe trotzdem IMMER Hunger und esse daher auch viel und ständig. Leider setzt das so langsam alles an.. Hat jemand einen Rat, wie ich aus dem Unterzucker rauskomme, ohne ständig so viel zu essen? Soweit ich weiß habe ich kein Diabetes, und Traubenzucker ist mein Hauptnahrungsmittel...

...zur Frage

Was hilft gegen ständiges Lippen kauen?

Hey Leute, ähm... ich hab da so´n gewisses Problem, unzwar wenn ich nervös, oder in gedanken versunken bin, dann kaue ich ständig an meiner lippe, ohne es zu bemerken,rum. ich hab schon alles versucht, wie: kaugummi kauen, essen, selbst drauf zu achten....uvm., aber es passiert immer wieder und wieder. vielleicht habt ihr ja ne idee.. :) und könnt mir weiter helfen.... selbst personen in meinen umfeld achten schon darauf.. aber langsam verzweilfe ich wirklich, und man könnte es schon als krank bezeichnen...... vielen dank schon mal im voraus... ;)

PS: bitte nicht auf rechtschreibung achten!!!!

...zur Frage

Internetverbindung unterbricht ständig

Hallo,

ich weiss mir keinen Rat mehr. Ich hatte ein Notebook, dass gerade in der Reparatur ist. Nun habe ich den alten Rechner von einer Bekannten geliehen (Windows XP) und da bricht mir dauernd die Inetverbindung ab, mal nach 5monuten, mal nach 2 stunden immer unterschiedlich. Und jetzt hängt es auch noch extrem und lädt nur sehr langsam... ich nutze eine breitbandverbindung (vodafone) Kann vllt. irgendjemand helfen?

danke

...zur Frage

zu doof zum Autofahren?

Ich hatte schon 26 Fahrstunden und brauche von meinen Sonderfahrten noch 3 Nachtfahrten.. Nachdem ich aber in den letzten 2 Fahrstunden sehr schlecht gefahren bin habe ich jetzt erstmal wieder Übungsfahrten bis ich etwas sicherer werde.. Irgendwie mache immer wieder die gleichen Fehler und habe generell das Gefühl alles falsch zu machen und niemals alleine Autofahren zu können.. Ist es normal nach der 26 Fahrstunde noch große Probleme zu haben? Ich hab auch echt das Gefühl das mein Fahrlehrer langsam die Geduld verliert weil er von Fahrstunde zu Fahrstunde immer genervter wird, was mit irgendwie noch nervöser macht.. Bis jetzt macht mir das Autofahren wirklich keinen spaß und ich große angst das sich das nicht ändert oder das ich fürs Autofahren nicht gemacht bin. Ich hab mich anfangs echt gefreut auf meinen Führerschein.. Theorie habe ich beim ersten mal mit 0 Fehlerpunkten bestanden aber das Autofahren bereitet mir noch große Sorgen.. Was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?