Ständig kalt und müde! Was tun?

7 Antworten

Kältegefühl und Müdigkeit sind u.a. Symptome eines Eisenmangels. Schau einfach auch mal ob weitere für Eisenmangel typische Symptome zutreffen. Damit kannst Du leicht feststellen inwieweit die Wahrscheinlichkeit eines Eisenmangels als Ursache infrage kommt oder auch nicht. Folgende Symptome können bei einem Eisenmangel auftreten.

Erschöpfung • Abfall der Leistungsfähigkeit • Müdigkeit • Nervosität • innere Unruhe • Gereiztheit • Abgespanntheit • blasse Haut • Durst • Schwindelgefühl • Schlafstörungen • Herzrasen • Übelkeit • Kopfschmerzen • Vergesslichkeit • Konzentrationsprobleme • Atemprobleme • Appetitlosigkeit • Kältegefühl • Augenringe • Sodbrennen • Haarausfall • stumpfes Haar • brüchige Nägel

Bei Zutreffen weiterer Symptome wäre ein Blutbild zu empfehlen.

Hinweis bzgl. Eisenanämie-Diagnose: Neben der Therapie ist auch die Ursache des Eisenmangels zu klären. Der Eisenwert allein ist wenig aussagekräftig, da er im Tagesverlauf extrem stark schwanken kann. Ein niedriger Hämoglobin-Wert sagt mehr aus über eine Blutbildungsstörung. Genau so wichtig ist dabei auch der Transferrin-Wert, da Transferrin die Aufgabe hat das Eisen im Blut zu transportieren. Ein niedriger Hämoglobin-Wert und erhöhter Transferrin-Wert führt zu Sauerstoffmangel. Der Sauerstoffmangel ist auch die überwiegende Ursache für die oben genannten Symptome. Auch der Ferritin-Wert spielt eine Rolle. Bei Eisenmangel ist Transferrin erhöht und Ferritin zu niedrig. (Differentialblutbild bzw. großes Blutbild erforderlich)

Aus deinen anderen Fragen entnehme ich, dass du dich in einer Diät oder gar in einem Diätwahn befindest. Mangelnde Nahrungszufuhr, insbesondere mangelnde Kohlenhydrate sorgen dafür, dass dein Körper auf Sparflamme arbeitet. "Sparflamme" kannst du hier fast wörtlich nehmen, weil mit der Verbrennung von Kohlenhydraten ja auch Wärme erzeugt wird. Bei dir aber eher nicht.

Deinem Körper bleiben vielleicht noch ein paar Fette und Muskeleiweiß zum Verfeuern, wofür er aber mehr Sauerstoff benötigt als bei der Kohlenhydratverbrennung. Sauerstoffmangel ist dann das, was dir Schwindelgefühle verursacht.

Gehe zu einem Arzt und lasse dich untersuchen. Eisenmangel kann nur der Arzt feststellen. Alles Gute.

Knochen Schmerzen und Kalt! Wieso?

Ich habe heute überall Schmerzen an den Knochen und an meinen Händen und Füßen ist mir die ganze Zeit kalt! Woran könnte das liegen?

...zur Frage

Warum wird mir direkt von einem Schluck Alkohol schwindelig?

Hey hab seitdem ich 21 bin ständig Problem damit, dass mir sehr schnell schwindelig vom Alkohol wird... Woran könnte das liegen? Danke im Voraus :)

...zur Frage

Eisenmangel durch Periode, gibt es Eisen Tabletten?

Habe meine Periode in moment seit 24 Tagen. Ja! Seit 24 Tagen. Könnte daran liegen dass ich angefangen habe dir Pille ein zu nehmen. Ich denke das ich mittlerweile an Eisenmangel leide, da ich zur Zeit dauerhaft müde bin, ich mich kaum konzentrieren kann und ich immer wieder stichartige krämpfe am ganzrn Körper bekomme. Meine frage wäre ob es eventuell Eisen Tabletten in Drogerien oder sogar in Supermärkten gibt? Lg :)

...zur Frage

Mir ist immer schwindelig und ich bin müde, woran könnte es liegen?

Also ich bin immer so schnell erschöpft und besonders am abend neige ich dazu schnell einzuschlafen meist schon gegen 22 Uhr. Zudem ist mir immer schwindelig, wenn ich aufstehe besonders, wenn ich davor lag. Ich war schon beim Arzt deswegen und der hat dann einen Bluttest durchgeführt. Mit meinem blut ist alles in ordnung. Woran könnte es liegen ?

...zur Frage

Zittern,Schwindel,Übelkeit?

Ich habe das manchmal. Das ich zittere mir schwindelig ist und ich müde bin und schwach bin zudem ist mir dann übel. Woran liegt das. Meistens geht es mir besser wenn ich dann was essen. Was könnte das sein

...zur Frage

Ständig müde, aber keinen Eisenmangel, kann ein Mensch per se faul sein und deswegen müde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?