Ständig irgendwo Gitarre spielen müssen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Allen rechtmachen kann man es sowieso nicht. Ich fände es richtig und ebenso auch wichtig, dass Du Deinen gesunden Egoismus miteinbringst. Wenn Dir das Gitarre spielen Spaß machen soll, dann solltest Du es auch gerne tun. Es sollte ungezwungen und frei von Dir empfunden werden. Das kann es aber nicht bei einem derartigen Stress-Terminkalender ! Also gilt es Kompromisse zu machen. Überlege Dir erstmal selber wieviele Partyauftritte Du selber in einem Monat haben willst. Es wäre auch nur ein einziger möglich. Und dann würde ich auch nur zusagen, wenn Du auch richtig Lust dazu beim jeweiligen Abend hast. Die Spielfreude würde ansonsten ja ebenfalls darunter leiden, was ja wirklich schade wäre - denn nur ein wirklich gern gespielter Song besitzt Authentizität und läßt etwas "rüberkommen"...

Du könntest ja bei dem jeweiligen Gastgeber folgende Worte benutzen: "Ich habe schon mal in einem Monat 18 x bei Parties gespielt. Das ist mir einfach zu viel !" Das entspricht völlig der Wahrheit und jeder wird dafür auch Verständnis haben.

Ich wünsche Dir für die Zukunft weiterhin viel Spaß beim Gitarre spielen und dass Du es in Zukunft besser bei Parties u.ä. dosiert bekommst.. :)

TimeosciIlator 06.10.2013, 22:10

Dankeschön für das Goldene Sternchen :)

0

Einfach die Gitarre nicht mitnehmen und charmant sagen, dass Du Dich heute mal berieseln lassen willst und das Ganze mit einem genüsslichen strahlenden Lächeln.......Mir ging es immer so, dass auf den Partys die Leute auf mich zukamen und von mir behandelt werden wollten. Ab dem Moment wo für mich innerlich klar war, dass ich das nicht mehr will, war ich so authentisch, dass mir das witzigerweise nicht mehr passiert ist.

berlinerkind85 30.06.2013, 20:58

Jupp. Das ist gut, das werd ich mir merken :-)

1

sag deinen freunden einfach, dass es dich nervt und sie werden es berücksichtigen

berlinerkind85 30.06.2013, 21:03

Geht zum Teil nicht, weil Freunde dann fragen, warum ich keine Gitarre dabei hab, und es wäre doch mit Gitarre (gerade bei Lagerfeuerparties) lustiger, und man habe nur die Hälfte Spaß, etc. Das macht mich dann halt immer "schwach".

1
xxguit94 30.06.2013, 21:50
@berlinerkind85

kenn ich, aber ich finds ab nem bestimmten grad dann doch echt zum ko*zen , ich würd einfach dreist fragen "habt ihr mich nur eingeladen damit ich hier vorspiele oder was?!" dann fahren se etwas zurück.

0

Sag einfach du hast keine Lust. Wenn es deine Freunde sind werden sie es verstehen

berlinerkind85 30.06.2013, 20:58

Hier liegt aber der Hund begraben: manch einer meiner Freunde kramt dann eine Gitarre raus, die er irgendwo noch hat, und legt sie mir vor die Füße. Und die anderen, manches Mal schon leicht alkoholisiert, fordern mich dann zum Spielen heraus. Da ist man dann in einer Zwickmühle.

0
ScreaMo320 03.07.2013, 19:28
@berlinerkind85

Nicht wirklich sag einfach so oft bis sie es kapieren das du nicht spielen willst

0

Was möchtest Du wissen?