Ständig gereizter Hals?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du deine Mandeln mal von einem HNO-Arzt ansehen? Meine Mandeln haben mir auch immer sehr Probleme gemacht. War ständig krank, Rachen- und Halsentzündungen... kam alles von den Mandeln. 

Bei mir war der Auslöser oft auch zu kalte Speisen/Getränke UND zu dolles Lachen. Sollte ich deswegen nie wieder Lachen? o.O Da hätte meine Lebensqualität aber enorm drunter gelitten. Daher entschieden mein HNO und ich, dass es wohl besser ist die Mandeln zu entfernen.

Ich bin Grundsätzlich gegen operative Eingriffe, diese Mandel-OP war auch meine 1. und hoffentlich letzte OP in meinem Leben. Aber diese Entscheidung bereue ich nicht für 1 Sekunde. Im Labor ergab dann sogar, dass das Gewebe chronisch entzündet ist/war. 

Die OP ist jetzt knapp 3 Jahre her und ich war seitdem nicht mehr krank. Nicht mal ansatzweise ein Kratzen im Hals. 

Ich will dich hier nicht unbedingt zu einer Mandel-Entfernung überreden, aber einen Besuch bei einem HNO würde ich zumindest dennoch mal anraten. Dann weißt du in jedem Fall schon mal, woran du bist und er kann dir auch am genauesten sagen, was deine Beschwerden auslöst und kannst entsprechend handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
zaraho 01.10.2017, 18:28

Danke für die Antwort :) 

Ja, lachen ist oft auch ein Auslöser für meinen Kratzigen hals :/ an einen Op hab ich auch schon gedacht habe aber etwas Respekt vor ner mandel op gibt ja berichte die man lieber nicht hätte hören wollen ... freut mich aber dass es dir besser geht, werde mal beim HNO vorbeischauen müssen. Total nervig! 

1
Elena90 01.10.2017, 18:49
@zaraho

Ja, ich weiß was du meinst. So ging es mir auch. War echt aufgeregt vor der OP, da ich selbst wie gesagt eigentlich allgemein eher eine OP-Gegnerin bin. 

Ich hab mir 1 Tag vor der OP über Youtube sogar noch stundenlang Videos von Mandel-OP´s angesehen. Kleiner Tipp: Mach das nicht! xD

Im Nachhinein kann ich dir aber jetzt schon ein bisschen die Angst nehmen. Wichtig ist nur, das du dir wirklich einen guten HNO suchst. Besuch zur Not wirklich lieber mehrere, bis du einen triffst, bei dem dein Bauchgefühl sagt, ja das ist er!

Die OP an sich war gar nicht mal schlimm. Die ca. 7 Tage nach der OP waren aber schon heftig von den Schmerzen her. Kann man sich ungefähr wie eine richtig mächtig fiese Angina vorstellen.  Aber, wenn das überstanden ist fühlt man sich echt wie ein neuer Mensch. :) 

0

Versuch mal regelmäßig Salbeitee zu gurgeln oder Honig im Mund zerlaufen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?