Ständig extrem durstig - durch Schilddrüsentablette?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Am besten du liest dir die Packungsbeilage gründlich durch. Ich habe anfangs auch ziemliche Probleme mit meinen Tabletten gehabt (L-Thyroxin 50) und nach ein paar mal Marke wechseln und nachdem sich mein Körper angepasst hat war alles wieder ganz normal. Geh am besten deswegen zum Endokrinologen damit es keine weiteren Folgen gibt

LG Rabea

Ich nehme auch l-tyrox. Als mir die Tabletten ausgingen habe ich 2 Tage kaum getrunken. Als ich sie wieder nahm habe ich sofort Durst bekommen. Allerdings nicht so extrem wie bei dir. Ich trinke so 3 Liter am tag.

Bei mir wurde eingangs autoimmuner Diabethes extra ausgeschlossen. Autoimmunerkrankungen kommen häufig vergesellschaftet. Laß das auch noch kontrollieren. Endokrinologen können oft beides zusammen untersuchen. Großer Durst kann von Diabthes kommen.

Ich habe aber auch gemerkt, dass ich als Schilddrüsenkranker mit viel WASSER trinken Angst und Streß WEGSPÜLEN kann.:)

Hast du dich auch auf Diabetes testen lassen?Ich kenne diesen Durst nur von Diabetikern!

Was möchtest Du wissen?