Ständig Erkältet - Immunsystem, Arbeit, dies das..?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du Ärmste! Kindergärten/Kitas/Schulen sind DIE Brutstätte für Erkältungen schlechthin!!! Das hört man immer wieder. Schlimmer als Bus oder U-Bahn oder Schule. Die Kinder niesen einen ja auch direkt an!!! Oder sie husten in der Gegend rum ohne die Hand vor den Mund zu halten... oder der ansteckende Erkältungsrotz läuft ihnen einfach aus der Nase... und du darfst ihn dann womöglich abwischen :-( Du merkst ich hab auch "Kindergartenerfahrung". Aber es hilft ja nichts: du musst da jetzt durch! Nimm dir halt reichlich Taschentücher mit und halte dir immer eins vor die Nase. Versuche viiiel zu schneuzen, damit es sich nicht noch schlimmer festsetzt in der Stirn!!! Dass du schon ständig Antibiotika brauchst bedeutet dass dein Immunsystem es überhaupt nicht mehr alleine in den Griff kriegt... Dich hats ja auch echt übel erwischt... tust mir voll leid. Je mehr ABs du nimmst desto mehr wird dein Abwehrsystem geschwächt... das ist ein Teufelskreis! Und bei den Viren und Bazillen den du die ganze Zeit in der Schule ausgesetzt bist ist es echt kein Wunder dass du dich ständig wieder neu ansteckst.... :((( Aber du bist mit den ständigen Erkältungen nicht allein! Ich bin auch so ein ewiges Schnupfenopfer...

babygirl1996 23.01.2017, 15:07

So wahr! Ich wünsche dir ebenfalls eine gute Besserung. 

0

Irgendwie scheint dir eine wirkliche ERHOLUNG zu fehlen.
Kann es sein, dass es dir im Grunde zu viel ist, was du seit einiger Zeit machen musst?
(Ich verzichte mal auf Ernährungstipps und dergleichen, da kommen bestimmt noch Hinweise).

babygirl1996 22.01.2017, 15:19

Ich treibe in der letzten zeit viel Sport ,trinke viel und essen viele Vitamine :/

0
Tamtamy 22.01.2017, 15:23
@babygirl1996

Das sind ja gute Maßnahmen ...
Aber gibt es so etwas wie ein Gefühl, überfordert zu sein? Arbeitsmäßig, privat, ... zu wenig (Ruhe-)Zeit für sich zu haben?

0
babygirl1996 22.01.2017, 15:26
@Tamtamy

Oh ja das gibt es zurzeit. Ich bin vom Mo.-Mi. Von 8-16 uhr im Praktikum. Donnerstags von 8-11.30 uhr und dann noch noch von 13-16.30 uhr in der schule. Freitags bin ich von 7.30-12.40 uhr in der schule und arbeite noch am Wochenende nebenbei in einem modegeschäft da ich im Praktikum nichts bekomme 

0
Tamtamy 22.01.2017, 15:29
@babygirl1996

Ja, wenn sehr viele Anforderungen bestehen, ist es gar nicht so einfach, sich wirklich zu erholen. Mein Rat: gönn dir mehr Ruhezeiten, wenn es irgendwie geht!

1

Durch die Einnahme von Antibiotika werden sämtliche Bakterien im Körper abgetötet und wir brauchen unsere kleinen Wirte. Gerade im Darm sind die absolut wichtig und der ist vor Allem für unsere Gesundheit und die Abwehr verantwortlich. Nun können sich ungehemmt Pilze usw. in Deinem Körper ausbreiten und da sich Deine Symptome eher nach einem grippalem Infekt anhören, werden Antibiotika auch recht sinnlos sein.

Nun heißt es erstmal Deine Darmflora aufzubauen und früher gab es dafür Colibiogen oder so ähnlich - kannst Du Dir in der Apotheke besorgen und/oder dort mal nachfragen, ob die nicht gute Ratschläge haben, wie Dein Körper sich ausreichend gegen Angriffe wehren kann.

Dann beachte auch, dass Du Dir regelmäßig die Hände wäscht und mal darauf achtest, Dir möglichst wenig im Gesicht rumzutatschen. Wasche Dir auch vor dem Toilettengang die Hände, denn auch im unteren Bereich befinden sich Schleimhäute durch die die Bösewichte in Deinen Körper eindringen.

Zum Frühstück trinke möglichst ein Glas frisch gepressten O-Saft, denn im gekauften werden Vitamine zugesetzt und sind nicht so gut, wie die natürlichen.

Saunabesuche sind auch hilfreich, denn der Körper erfährt eine Reinigung und durch das Abkühlen im eisigen Wasser wird Dein Körper auch abgehärtet. Wenn die Kinder Pause haben, dann lüfte das Klassenzimmer richtig durch und zwar für mindestens 10 Minuten die Fenster sperrangelweit aufreißen.

babygirl1996 22.01.2017, 15:27

Danke sehr ! 

0
Welfenfee 22.01.2017, 15:41
@babygirl1996

Und dann bitte nicht das Fieber senken, denn das ist nötig, damit die Keime sterben, denn denen wird es dann zu heiß. Wird das Fieber wirklich bedenklich, dann sollte man es senken, doch erstmal auf Wadenwickel zurückgreifen. Durch die kalten Umschläge wird das Blut ein wenig runtergekühlt.

Gerne und kuriere Dich erstmal richtig aus und bleibe lieber etwas länger Zuhause und gebe Deinem Körper die nötige Ruhe, um sich zu erholen, sonst bist Du noch nicht richtig kuriert und geschwächt und dann haben die ein leichtes Spiel. Packe Dein schlechtes Gewissen mal beiseite und hänge eine Woche dran und gehe nicht gleich wieder arbeiten, wenn Du Dich so halbwegs fühlst.

Warum musst Du denn noch nebenbei arbeiten gehen? Vielleicht kannst Du von anderer Seite finanzielle Unterstützung für die Zeit erhalten?

1

Was möchtest Du wissen?