Ständig drück im Magen + magengrummeln hab shiss es ist krebs?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde Dir zu einem Besuch beim Gastroenterologen und dem Führen eines Ernährungstagebuchs raten.

Zwei Ärzte sagen kaum was aus, mach weitere Tests. Die Wahrscheinlichkeit, dass es Krebs ist, ist trotzdem sehr niedrig. Sei einfach ein bisschen hinterher, dann sollte das schon klappen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Risiko, an Krebs zu erkranken, ist in der Jugend nicht sehr groß, steigert sich aber mit zunehmendem Alter. Ich bekam "meinen" Krebs mit 54 (ist Gott sei Dank ausgeheilt). Es erstaunt mich immer wieder, wenn ich hier von Jugendlichen wie Dir lesen muss, die von Krebsangst geplagt werden, weil sie irgendwo was zwickt.

Dass Du schon bei zwei Ärzten warst, sagt nichts aus. Geh' zu einem dritten, womöglich einem Gastroenterologen (Facharzt für Magen-/Darmerkrankungen), lass eine Magen-/ Darmspiegelung und einen Test auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten machen (Lactose-, Fructose-, Glukose-Intoleranz, etc.). Wahrscheinlich verträgst Du irgend ein Nahrungsmittel nicht, das herauszufinden kann jedoch dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer und immer wieder. Warum sofort das schlimmste annehmen -- Krebs -- wenn ein Pups quer sitzt.

Du wirst einen Reizdarm haben. Deine Beschreibung der Symptome spricht dafür. Es könnten auch Divertikel im Darm sein.

Du wirst jedoch erfahren was du wirklich hast wenn du zu einem
Gastroenterologen gehst und eine Gastro - und oder Koloskopie machen läst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es könnten helikobackterien sein lass mal eine magenspiegelung achen. oftmals spielt auch die psyche einen streich durch hohen druck/stress kann der körper irgendwann nichtmehr richtig arbeiten und ''warnt'' einen indem dieser ( naja eigendlich eher das hirn) symptome  unterschiedlichster art zeigt oftmals auch im magenbereich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für mich bist du n bisschen hypochonder wie ich ☺ ich hatte geistig auch schon jegliche Krankheit ... hör auf im inet über irgendwas zu Googeln..

ich habe mich seit 15 Jahren nicht übergeben... was ein gutes gesundes Zeichen ist ☺

vllt schluckt du auch luft... gibt's auch...

für mich hast du Bauchschmerzen  vllt durch Stress der durch den Stress der eingebildeten Krankheit noch schlimmer wird ☺


ganz ehrlich ich tippe auf soziale Phobie oder sowas die angst das jemand dein magengrummeln hört das dir das so unangenehm ist das es durch den Stress ausgelöst wird andere bekommen Durchfall weil sie Angst haben Durchfall zu bekommen .... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ObscuraNebula
11.07.2016, 04:18

was ein gutes gesundes Zeichen ist ☺

nein eigendlich nicht, das übergeben ist eine schutzreaktion des körpers um etwailige fremdkörper/ verdorbenes aus dem körper zu bekommen

0

Was möchtest Du wissen?