Ständig blutet mein Zahnfleisch beim Zähne putzen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du hast eine massive Zahnfleischentzündung.
Die häufigste Ursache eine Zahnfleischentzündung ist eine Ansammlung von Bakterien auf der Zahnoberfläche. Wenn diese nicht durch eine gründliche Zahnpflege regelmäßig entfernt werden, können sich die Bakterien ungehindert vermehren und zu Zahnbelag, auch am Zahnfleischrand führen. Dieser sorgt dafür, daß sich das Zahnfleisch rötet, anfängt zu bluten und sich entzündet.
Zunächst solltest Du zu Deinem ZA gehen und die vorhandenen Zahnbeläge und den Zahnstein entfernen lassen. Und laß Dir genau erklären wie man die Zähne **richtig** putzt.
Die richtige Zahnputztechnik ist genauso wichtig, wie das regelmäßige Putzen. Du kannst selbst die Gründlichkeit Deiner Mundhygiene überprüfen, indem Du Zahnfärbetabletten benutzt. Sie machen Zahnbeläge sichtbar; erhältlich sind sie in der Apotheke oder Drogeriemarkt. Wenn Du optimal geputzt hast, sieht Du keine Verfärbungen mehr.
Wenn Du 2x täglich die Zähne putzt und 1x am Tag die Zahnzwischenräume mit Zahnseide und/oder Zahnzwischenraumbürsten
(Interdentalbürsten) reinigst, reicht dies im Allgemeinen vollkommen aus und Du wirst keine Probleme mehr mit dem Zahnfleisch haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hurid
22.03.2016, 22:32

Danke Boss:)

1

Hört sich nach Karies oder Parodontitis an. Kann darüberhinaus auch sein, daß sich in den Zahntaschen Zahnstein gebildet hat und dieser entfernt werden muß, damit die Entzündung wieder weg geht.

Dein Zahnarzt kann Dir da weiterhelfen, wobei Du frühzeitig dorthin gehen solltest, nicht daß irgentwann die Zahnhälse frei liegen.

 - (Zähne, Fleisch)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bit77
22.03.2016, 22:27

Ach, bevor ich es vergesse, eine weichere Zahnbürste kann auch hilfreich sein, wenn das Zahnfleisch und Zähne gesund sind.

0

Blut ist gut, damit spülst du die Bakterien raus. Das zahnfleisch ist entzündet. Geh mal zum Zahnarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist halt entzündet. Kann von nicht gutem putzen kommen. Wenn es sehr schlimm ist frag den Zahnarzt was du machen sollst. Habe es auch öfters weil mein Zahnfleisch auch nicht das beste ist. Vielleicht mal statt zähneputzen eine mundspülung nehmen. Aber einmal pro Tag zähneputzen sollte schon sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens ist das eine leichte Endzündung. Vielleicht drückst du auch zu fest beim Zähne putzen? Besser mal zum Zahnarzt :) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hurid
22.03.2016, 22:33

Drücke ich ned zu fest keine Ahnung wieso das so ist nur wenn ich mit der Zahnbürste putze ohne zu drücken blutet es schon komisch:(

0

Haste ne elektrische Zahnbürste? Ich hatte nach der Umstellung auf E-Bürste nach kurzer Zeit keine Probleme mehr mit Zahnfleischbluten.

Ausserdem geh ich zwei mal im Jahr zur Zahnreinigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe mal zum Zahnarzt er wird dir garantiert helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise erste Anzeichen einer Parodontitis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hurid
22.03.2016, 22:36

Echt?

0

Was möchtest Du wissen?