Ständig Beschuldigt. Wtf?

4 Antworten

So lange du in diesen Fällen unschuldig bist,kann es dir praktisch am Ars.. vorbei gehen-aber flashig ist es sicherlich trotzdem.Hast du in der Vergangenheit öfter mal Unfug gebaut?So dass man dir alles mögliche zutraut?

Ansonsten ist diese Verhalten in deinem Umfeld kaum erklärbar!

Ins Heim willst du nicht wirklich-ab da geht's nur in eine Richting-BERGAB!!!

Es gibt die möglichkeit,in Wohngruppen für Jugendliche mit Problemen,unter zu kommen(Jugendamt),allerdings herrschen dort meist auch üble Sitten(Drogen,Gewalt),und vergiss niemals-Zuhause bei Mama ist's am schönsten(Wäsche wird gewaschen,Essen umsonst,Strom u. Wasser wird bezahlt usw),und in der Regel legt sich das wieder mit dem Stress nach der Pupertät-also spätestens mit 20zig!

Bis dahin heisst es durchhalten und froh sein dass du ne Familie hast!

Das Problem kenn' ich leider. Ich kann dir jedoch keinen Tipp geben, wie du da was GEGEN machen könntest, ich hab, zu der zeit, als ich es nicht mehr hören konnte, einfah alle Möglichektien zur Flucht ergriffen, und bin zu Freunden, doer einfach 'ne Runde mit dem Fahrrad gefahren um mich wieder zu beruhigen. Denn ich hatte gelegentlich auch mal 'nen Ausraster der etwas derberen art, und dann war es wieder der junge mit den Aggresionsproblemen... drum sag' ich: einfach nur den Situationen aus dem weg gehen, was anderes gibt's da glaub' ich nicht :/ mit der Zeit normalisiert sich die Situation auch mal. Ich hoffe mal für dich, dass dies bald geschieht :) Schau einfach, dass du auf dich selber aufpasst, das du nicht falsch reagierst, schon gar nicht mit aggresiven Antworten!!! Ich wünsch' dir viel Glück auf deinem weiteren Weg :)

Ich weiß wie das ist ehrlich jetzt das is soo kake geh ins Internat bin ich auch sooo heil jeden tag lang ausbleiben immer bei den freunden

Was möchtest Du wissen?