Ständig beiße ich meine Zähne zusammen,was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich habe selber auch Probleme  mit dem Kiefergelenk. Klingt als hättest du Verspannungen in der Muskelatur Was ich dir empfehlen kann ist eine Gesichtsmassage, auf Youtube findest du dazu ein paar Videos.

Du solltest damit aber auf jeden Fall zum Artz gehen. Der kann dir eine Überweisung zur sogenannten Manuellen Therapie geben. Damit gehst du zu einem Physiotherapeut und bekommst ein paar Massagetermine für dein Kiefergelenk. Das ist sehr entspannend und hilfreich gegen Schmerzen im Kiefergelenk.

Hoffe dir gehts es bald schon wieder besser.

Das hängt mit der Psyche und Stress zusammen. Meistens machen es die Menschen in Schlaf und bekommen es gar nicht mit. Wenn du es schon tagsüber unbewusst tust, solltest du der Ursache auf den Grund gehen. Für die Nacht kann eine Beißschiene helfen. Du musst zum Kieferorthopäde

Wenn du nicht so feste zusammenbeißt, kannst du auch auf deine Zungenspitzen "beißen", also die Zunge als "Dämpfer" benutzen. Das wäre die ideale Haltung für den Kiefer. Man sollte eigentlich nicht länger als 30 Minuten am Tag die Zähne zusammenbeißen, sprich nur beim Essen.

Geh zum Zahnarzt und lass Dir eine Beißschiene anfertigen, für die Nacht.

Und Ursachenforschung wäre auch nicht schlecht, wenn Du es unbewusst auch tagsüber machst. Das sind ja irgendwelche unterdrückten Aggressionen und/oder extreme Anspannung

Hast du Streß?

1206michelle 22.01.2017, 13:53

Ja leider im Moment sehr viel

0

Hab genau das selbe problem gehabt... Durch drogen 😨 habe irgendwann gemerkt dass es sehr viel war.. Habe mich dann drauf konzentriert es nicht zu machen stündlich.. Irgendwann war es ganz weg.. Es ist halt ein Tik... Viel selbstbeherrschung braucht man..

Geh zum Kieferorthopäden 

Was möchtest Du wissen?