Ständig Bauchweh. was hilft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

es könnte sein das du eine gastritis hast (magenschleimhautenzündung...) ich bin kein arzt oder so und ärzte sind warscheinlich die einzigen die dir wirklich helfen können aber wenn du einen überempfindlichen magen hast würde ich dir raten auf koffein zu verzichten (kaffee, cola...) und auf besonders saure sachen (orangensaft, brause uä...) vlt wird besser... außerdem solltest du schaeuen dass du nie mehr isst als bis du satt bist (nicht dne teller leer essen weil eben noch was drauf ist) und schaust das du morgens nur wenig und vorsichtig ist sowie nach jeder größeren essenspause weil dein magen dann leer ist und empfinlicher vor allem bei starken säuren...

wie gesagt ich hatte mal eine magenschleimhautentzündung und ähnliche probleme wie du sie grade schilderst... bei mir haben diese maßnahmen mhr gehoflen als die verschriebenen medikamente die ich nur ein paar tage genommen habe (ch wollte sie auch nicht schon so früh regelmäßig nehmen müssen...) viel glück und gute besserung und wie gesagt gut wäre sicher einen arzt aufzusuchen der kann dir sicher helfen...

hallo. frage: kann denn eine gastritis etwa ein jahr lang dauern? denn angefangen hat es vor einem jahr und hab ab und zu keine schmerzen gehabt, dann aber hat es wieder angefangen weh zu tun...

jedenfalls danke für deine antwort!

0
@Michae1a

bei mir ging das über zwei jahre bis ich endlich zum arzt bin... also ja ich denke das geht...

0

mal ne ganz blöde antwort, bzw frage...:

gehst du regelmäßig auf die toilette?

(einmal am tag sollte schon sein...)

kenne leute (grade frauen) die hatten auch solche probleme und es hat sich dann damit erledigt, als sie sich den täglichen besuch auf dem sche!ßhaus angewöhnt hatten...

Was möchtest Du wissen?