Ständig Bauchschmerzen nach dem Essen was tun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Meine Oma hatte genau das gleich :) sie ist zum Arzt gegangen und hat sich auf verschiedenes testen lassen, achte darauf was du isst und wie doll deine Bauchschmerzen dann sind, bei ihr haben sie dann festgestellt dass ihr Magen auf Fruchtzucker reagiert... Einfach zum Arzt gehen und eigentlich solltest du dann auch Tabletten kriegen :)

Hallo, Deine Mutter nimmt Deine Gesundheitlichen Beschwerden nicht ernst.

Alles was länger wie eine Woche schmerzt , sollte ärztlich abgeklärt werden.
Bauschmerzen könnten auch durch den Magen verursacht sein. Dein verstauchter Fuss könnte angebrochen sein.

Gehe mal erstmal zu einem praktischen Arzt, der wird sich das angucken und dich notfalls an einem Facharzt überweisen.

Gute Besserung

CygnusLucifer 26.03.2016, 17:28

Okay, Danke. Ich frage umgehend meinen Vater oder meine Tante ob sie mitgehen können. Im Notfall alleine.

1

Wenn deine Mutter nicht mit dir zum Arzt geht, geh alleine oder mit jemand anderem. Ein verstauchter Fuß sollte auf jeden Fall behandelt werden und auch Nahrungsunverträglichkeiten sollten getestet werden oder vielleicht ist es auch was anderes. Aber auf jeden Fall zum Arzt!

CygnusLucifer 26.03.2016, 17:26

Ja, ich habe vor meinen Vater oder meine Tante zu fragen.

0

Das kann Dir nur ein Arzt sagen.Man sollte 2x im Jahr zum Arzt gehen,ob eine Krankheit vorliegt oder nicht.Vorbeugen ist besser als heilen.

Bauchschmerzen nach dem Essen,könnte eine Gastritis sein.Wenn das nicht behandelt wird,gibts ein Magengeschwür oder Schlimmeres.

CygnusLucifer 26.03.2016, 17:27

Okay, ich frage umgehend meinen Vater oder meine Tante ob sie mitgehen. Im Notfall alleine.

0

Tja, wirklich schwer zu sagen was es sein könnte.  

Wenn Du dringend zum Arzt gehen möchtest solltest Du diesen Wunsch noch einmal ausdrücklich bei deiner Mutter zum Ausdruck bringen Grundsätzlich ist die Idee es einmal mit einem Arzt zu besprechen doch eigentlich nicht verkehrt

Dein Gewicht ist sehr niedrig - so dass ich denke, dass dein Körper Nahrung mittlerweile schon schwerer verdaut. 

Vielleicht besorgst Du Dir einmal Enzyme ( z.B. aus Ananas, Papaya,etc.) die sollten deine Verdauung wieder auf Trab bringen .


.


 

Da kann nur ein Arzt helfen; nur der hat die Möglichkeit, Dich gründlich zu untersuchen. Mit 15 Jahren kannst Du doch bestimmt auch allein zum Arzt gehen.

Geh einfach mal ohne deine Mutter zum Arzt. Mit deinem Vater, anderen Verwandten oder einer Freundin. Nimm das Krankenkassenkärtchen mit und erklär dem Arzt deine Situation

Erstmal sollte man deine Mutter mal zum Arzt der anderen Art schicken, die hat nen Sockenschuss.. sorry für die Ausdrucksweise.
Wenn das Kind Schmerzen hat oder Beschwerden, geht man damit zum Doktor!

Das mit den Magenschmerzen könnte eine chronische Gastritis sein oder ein anderes Problem mit der Magenschleimhaut, das sollte dringend untersucht werden- ebenso wie dein Fuß.

Du kannst mit 15 ganz legal ohne Wissen Deiner Mutter zum Arzt gehen,musst nur die Krankenkassenkarte mitnehmen. Aber die sollte man sowieso immer bei sich tragen.


CygnusLucifer 26.03.2016, 17:29

Okay und ja die habe ich immer dabei :D

0

Darf ich mal fragen was mit deiner Mutter nicht ganz rund läuft?

Wie sie will nicht das Du zum Arzt gehst? Wo gibt es denn sowas?

CygnusLucifer 26.03.2016, 14:31

Keine Ahnung was mit ihr ist :(

0

Was möchtest Du wissen?