Ständig auf Toilette wenn ich im Bett liege?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei einer Blasenentzündung muss es nicht immer ein Brennen beim Wasserlassen geben. Daher werden manche BE's auch erst sehr spät erkannt.

Geh am besten zum Hausarzt oder gleich zum Urologen und lass dich durchchecken.

Bei BE's wird immer ein Antibiotika verschrieben. Die Bakterien in deinem Körper können gegen AB's resistent werden.

Ich gebe dir aber aus diesem Grund mal ein paar Tipps wie du Blasenentzündungen vorbeugen kannst und auch ohne AB's besiegen könntest.

Denn ich selbst kämpfe seit einiger Zeit gegen Blasenentzündungen. Seit ich ein paar Mittelchen im Netz gefunden habe bin ich allerdings BE-frei. Ob es davon kommt weiß ich nicht aber ich probiererte einfach alles aus.

  • D-Mannose Pulver (1x tägl. vermischt mit 1 Glas Wasser trinken) Wenn Blasenentzündung vom Sex kommt am besten 1 Stunde vor dem Sex trinken
  • Watex Kapseln 1x tägl.
  • Cranberry-Kapseln 1x morgens, 1x abends - gibts auch mit Kürbis (guck einfach mal bei dm & Co...)sehr viel trinken! Ja den Tipp kennt wohl jeder der schon mal mit einer Blasenentzündung zu tun hatte. Aber mit viel meine ich viel. 2 Liter mindestens und da solltest du Kaffee, Zitrusgetränke, Kohlensäure und Getränke mit künstlichen Süßstoffen meiden.
  • Trinke am besten stilles (!) Wasser, Kräutertees (z.B. Brennesseltee - schmeckt so "naja"... aber hilft) und Nieren- & Blasen Tee
  • GANZ WICHTIG: halte deine Füße warm! Auch nachts!
  • Nach dem Sex spätestens nach 15 Minuten auf Toilette gehen und urinieren. Der Strahl sollte stark sein - es darf nicht nur tröpfeln - so werden Bakterien ausgespült.
  • Auf Toilette immer von vorne nach hinten abwischen. Sollte klar sein aber man weiß ja nie ;-)
  • Auf der Toilette immer Zeit lassen - nicht drücken/pressen - Blase vollständig entleeren lassen
  • Blase möglichst nie zu voll werden lassen - oft genug auf Toilette gehen
  • Unterwäsche täglich wechseln - sollte auch klar sein (keine String Tangas - Unterwäsche aus Baumwolle) 
  • ausreichende Intimhygiene - nicht zu viel und nicht zu wenig!
  • Intimbereich möglichst mit ph-neutraler Seife waschen oder Wasser - keine Intimsprays oder ähnliches verwenden

Dann gibt es auch noch Homöopathische Mittel die ich aber noch nicht ausprobiert habe:

  • Dulcamara (Folge von Verkühlung und Nässe, wenn nasse Badekleidung nicht gewechselt wurde, Besserung der Beschwerden durch Wärme)
  • Belladonna (plötzlich auftretende , krampfartige Schmerzen beim Wasserlassen, Harndrang; hochrotes Gesicht, Fieber, oft kalte Hände/Füße)
  • Cantharis (schneidende, brennende Schmerzen während und nach dem Wasserlassen, dauernder Harndrang, es kommt nur wenig Urin)
  • Sarsaparilla (Blasenkrämpfe, brennende Schmerzen am Ende bzw. nach dem Wasserlassen, dünner Urinstrahl)
  • Solidago (abklingender Harnwegsinfekt, Nachbehandlung)
  • Pulsatilla (Reizblase,wiederkehrende Harnwegsinfekte, Folge von Unterkühlung, krampfartige Schmerzen, vermehrter Harndrang, weinerliche Stimmung)

(http://www.naturheilmagazin.de/natuerlich-heilen/krankheiten-a-bis-z/blasenentzuendung.html)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde mit sowas immer einen Arzt aufsuchen, gehe am besten gleich zum Urologen damit, der weiß was er machen muss und kann dich auch am allerbesten behandeln! Durch das du keine Schmerzen beim Wasserlassen hast, könnte es sich auch um eine Reizblase handeln. Check einfach mal z.B. blase-ok.de um mehr Infos darüber zu erhalten. Dort kannst du auch einfach mal einen Selbsttest machen lassen. Meine Cousine hat auch Probleme mit einer Reizblase, ging damit zum Urologen, dieser ordnete Beckenbodentraining an und verschrieb ihr Vesikur. Damit hat sie es wieder gut in den Griff bekommen. Kannst es auch mal mit Liebeskugeln versuchen, die trainieren auch den Beckenboden und wirken sich zusätzlich noch positiv auf dein Sexleben aus ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Teststäbchen in der Apotheke, die sich bei Blasenentzündungen aufgrund der vorhandenen Bakterien entfernen. Combur Test HC5 zum Beispiel. Die 5 bedeutet, dass 5 mögliche Probleme farblich angezeigt werden. Allerdings sind die auch kein 100%iger Nachweis.

Wird es nicht schnell besser, auf jeden Fall zum Urologen gehen. Bei spätem Termin wenigstens eine Probe schnell abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchneeWhite
21.02.2016, 02:29

Okay, vielen dank. Ich werde mal schauen.

0

Ich vermute auch eine Blasenentzündung, kann aber auch sein dass du eine hattest ubd dir danach unbewusst den Drang angewöhnt hast.
Also wenn möglich dem Drang so lang wie möglich widerstehen um ihn abzugewöhnen und die Idee mit den Teststäbchen nutzen.
Wenn beides nichts hilft zum Artzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Das hört sich nach einer Blasenentzündung an. Ich hatte das auch schon einmal, dass ich eine Blasenentzündung hatte, es aber nicht gebrannt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm tafalgan ca. 3 tage lang 3x täglich das ist wahrscheinlixh wegen stress hatte das auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchneeWhite
21.02.2016, 02:21

Kann man das rezeptfrei bekommen? Kann man das einfach so nehmen? :)

0
Kommentar von Sonnenstern811
21.02.2016, 02:26

Und wenn nun Bakterien die Ursache sind?

0
Kommentar von TheWorldRules3
21.02.2016, 14:01

ja tafalgan bekommt man ja rezeptfrei

0

Was möchtest Du wissen?