Ständig auf Toilette müssen - Psychische Probleme?

7 Antworten

psychischer stress könnte eine ursache sein, aber du könntest auch eine blasenentzündung haben. geh am besten zum arzt und lass mal deinen urin untersuchen. gute beserung!

Oh habe ich vergessen zu sagen: Kaum Bakterien im Urin :D und keinen Pilz ;D

Aber danke ;)

0

Ich rate dir mal einen Diabetestest machen zu lassen........es ist einS ymptom, sehr oft auf Toilette zu gehen, der Stress gibt seinQuentchen noch dazu. Aber eine Blasenverkühlung oder Entzündung kann auch ursächlich sein.

Laut = http://symptomat.de/H%C3%A4ufiges_Wasserlassen = Als Pollakisurie bezeichnet man häufiges Wasserlassen in kleinen Mengen. Die ausgeschiedene Gesamtmenge des Urins ist dabei nicht erhöht. Die Pollakisurie ist ein häufiges Symptom von Krankheiten des Harntraktes. Eine Pollakisurie kann unter anderem ausgelöst werden durch Infektionen der Harnwege, wie Blasenentzündung, eine Nierenbeckenentzündung oder eine Prostataentzündung Stresssituationen oder eine Schwangerschaft.

Du solltest vielleicht auch mal auf eine Fruktoseunverträglichkeit testen lassen, bei meinem Schwiegersohn waren die gleichen Symptome jahrelang, erst jetzt hat man festgestellt das es der Fruchtzucker ist, der ihm die Beschwerden bereitet.

Was möchtest Du wissen?