Ständig am kränkeln und erhöhte Temperatur...

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke nicht, dass es eine schwerwiegende Krankheit ist, aber irgendeine Usache muss es doch haben?

Sicher. Von einer Infektion mit EBV, Toxoplasmen oder anderen Erregern könnte das durchaus kommen.

Immer unterschiedliche Sachen, mal Blasenentzündung, mal Halsentzündung, als letztes vor einer Woche eine Kehlkopfentzündung.

Irgendwas scheint dein Immunsystem zu schwächen oder es hängt alles zusammen. So einfach schwer zu sagen.

Ich fühle mich vom Arzt nicht ernst genommen.

Dann geh zu einem anderen! Wieso immer auf einen versteifen??

Es ist sicher auch nichts ernstes...

Weißt du woher? Auch eine scheinbar harmlose EBV-Infektion kann durchaus schwere Komplikationen haben!

Wäre es nur die Temperatur, würde ich sagen, was solls...

Das wäre schön ignorant. Wiederkehrendes Fieber ist gefälligst ernstzunehmen!

aber ich bin ständig krank, es fällt selbst schon Freunden auf!

Dann lass dich doch nochmal komplett durchchecken inkl. neuer Blutabnahme. Fieber muss nicht mal einen Infekt als Ursache haben, es gibt noch andere Krankheiten, deren Symptom Fieber sein kann.

naja es gibt menschen die haben einfach nciht ein spgutes imunsystem wie andere menschen^^ und dasmit der temperatur es gibt auch medikamente die man nehmen kann das der blutdruck sich senkt und somit auch die temperatur...

Ich habe aber keinen Bluthochdruck, also der Blutdruck ist absolut super!

0

Vll solltest du dein Immunsystem mal stärken, man wird doch nicht ständig krank.. normalerweise. Oder lass mal einen anderen Arzt drüber gucken, ich musst auch mal 2 Jahre leiden, bis einer dann das fand, was es war, nachdem bestimmt 5 vorher nix fanden..

Erhöhte Temperatur 37,7?

Ich habe seit Donnerstag einen viralen Infekt. Die letzten Tage war das Thermometer meistens über 38. ich messe mit einem ganz normalen Fieberthermometer oral. Meine Ärztin meint das reicht und ich zuverlässig. Heute Morgen hat sie in meinen Ohr eine Temperatur von 37,5 gemessen. Jetzt habe ich 37,7 fühle mich aber relativ fit. Ist das normal und bleibt die erhöhte Temperatur bis zur vollständigen Genesung? Ich bin 17 falls das wichtig ist

...zur Frage

rektal immer erhöhte Temperatur, sublingual normal!? Was ist das!?

Hallo, nach einem Virusinfekt vor knapp 4 Wochen stellte ich fest, dass ich rektal gemessen fast ständig Temperaturen von 37,3 bis 38,0 (<-- bei körperl. Betätigung) habe. Unter der Zunge hingegen, ist es oft fast 1 ganzes Grad kühler. Ich habe natürlich kurz hintereinander gemessen. Ich weiß, dass rektal gemessen, die Temperatur am genauesten ist aber muss ich mir nun Sorgen machen!? Der Arzt meinte, alle Blutwerte seien gut....und krank fühle ich mich eigentl. auch nicht :-/

...zur Frage

Körpertemperatur schwankt hin und her, schlimm?

Hallo Zusammen, habe schon seit ca. 2 Wochen nach einem Infekt+Kehlkopfentzündung erhöhte Temperatur. Nun ist mir aber aufgefallen, dass die Temperatur sogar in einer Zeitspanne von gerade mal 10 Min. um einiges steigt o. sinkt. Angenommen ich habe 37,6, habe ich teilweise nach 10 Min. wieder 37,3 und solche Spielchen... ist das normal!!!???? Also sonst gehts mir auch eigentlich gut... bis auf die Temperatur.. (meine Blutwerte waren auch gut)

...zur Frage

Morgens bis Mittag erhöhte Temperatur?

Schönen Abend,

Ich komme gleich zur Sache.
Ich habe seit 2 Wochen jeden Morgen eine Temperatur zwischen 37,5 und 37,8 Grad.
Wenn ich abends messe, ist die Temperatur zwischen 36,8 und 37,4Grad...
kann mir jemand sagen was das ist? Habe eine Schilddrüsenüberfunktion, Tachykardie und leicht niedrigen Blutdruck.
Danke schonmal

...zur Frage

Darf man mit 37,2 grad in die schule gehen??

Ich hatte fieber und jetz nur noch 37.2 grad darf ich damit in die schule? Ist das schon eine erhöhte temperatur ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?