Stadtwerke wollen Gas abstellen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Wenn der Vermieter die Betriebskosten nicht weiterleitet, dürfen Mieter die Zahlungen zurückbehalten, solange keine Insolvenzverwaltung angeordnet ist. Sie haben in solchen Fällen einen Anspruch darauf, dass die Versorger mit ihnen übergangsweise einen entsprechenden Liefervertrag abschließen. Die Unternehmen sind erfahrungsgemäß bereit, die Sperrung auszusetzen, wenn die Mieter die anfallenden Vorschüsse direkt an sie zahlen. Dazu müssen die Mieter eine so genannte Notgemeinschaft bilden: Alle Mietparteien eines Hauses zahlen die Betriebskostenvorschüsse auf ein Sonderkonto oder in eine Kasse ein, um sie dann regelmäßig an die Versorger zu überweisen. "Dazu müssen aber alle an einem Strang ziehen", erklärt BMV-Rechtsberaterin Dr. Jutta Reismann. Je größer das Haus ist, desto schwieriger ist es, alle Bewohner für eine solche Notgemeinschaft zu gewinnen.

Oft springt auch das Bezirksamt ein. Um eine Versorgungssperre abzuwenden, kann das Wohnungsaufsichtsamt die laufenden Kosten übernehmen und sie später beim Vermieter eintreiben. Häufig nützt es schon, wenn das Amt gegenüber dem Vermieter anordnet, die Versorgung der Wohnungen aufrecht zu erhalten. Ansonsten übernimmt der Bezirk im Rahmen einer Ersatzvornahme die laufenden Zahlungen. Im Wege einer Vollstreckungsmaßnahme holt sich das Amt anschließend vom Vermieter das Geld wieder - sofern dort noch was zu holen ist." (Quelle: mieterverein.de)

Die Miete kann bei drohender Sperrung der Leitungen bis zu 100 % gekürzt werden und für die Tilgung der Schulden genutzt werden (steht auch auf der Seite, allerdings einige Abschnitte weiter).

Sry - dass ich dir nicht mehr helfen kann.

ok wenn ichs richtig verstehe, zahlt ihr schon selbst für den Zähler ans Stadtwerk, zumindest die Abschläge. Der Vertrag läuft aber noch auf den Eigentümer, also zahlt ihr schon munter seine Schulden ab, Glückwunsch...

Als Nebenkosten ist das dann in meinen Augen nicht zu betrachten, da ihr die Zahlungen ja nicht an den Eigentümer leistet, greift also eine Notgemeinschaft nicht. Zumal es auch keine Abgrenzung zu Vorverbräuchen gibt, wenn der Vertrag noch auf den Eigentümer läuft Wenn du schreibst, ihr wohnt seit kurzem dort, werden die Forderungen vor eurer Zeit entstanden sein...

Mit den Zahlungen werden gewöhnlich die ältesten Forderungen zuerst beglichen, wenns ganz blöd läuft gehen also eure Einzahlungen für diverse Mahnkosten, Inkassokoasten etc. drauf.

Lösung: mit Mietvertrag und Übergabeprotokoll (wichtig: Zählerstände) zum Stadtwerk, ihr meldet euch dort offiziell an, also einen neuen Vertrag machen. Seine Schulden gehen euch nichts an, ggf. bereits gezahltes Geld auf den eigenen Vertrag umbuchen lassen.

Erfahrungsgemäss seid ihr dann auf der sicheren Seite. Die Frage ist nur, was ist mit Strom und Wasser? Also auch gleich darum kümmern ;)

Ein Vermieter ist kein Gashändler. Der Vermieter ist normalerweise verpflichtet, den Gasanschluss mit Zählernummer bei Einzug auf Euch umzumelden, oder ihr müsst das selbst tun.

Wenn ihr dem Gasversorger nachweist, dass ihr ab dem Datum XY (ggf. Mietvertrag vorlegen) Mieter seid, dann gehen euch die Altschulden nix an; Ihr zahlt ab Einzug (wo ihr vernünftigerweise den Zähler abgelesen habt); der Rest ist eine Sache zwischen Gasversorger und Vermieter.

Selbst bei fragwürdiger Beweislage wird kein Gericht glauben, dass ihr in 4 Monaten für 30K€ Gas verbraucht habt.

Ja, dürfen sie, tun sie auch.

Aber Ihr könnt z.B. vereinbaren, entsprechend die Summe von allen anteilig direkt als Summe an den Gasversorger zu schicken, und den Vermieter drüber zu informieren, dass Ihr jetzt seine Schulden begleichen werdet, und er keine Miete bis zum Abgleich der Schuld erhalten wird.

Aber Ihr solltet auf jeden Fall zum Mieterverein gehen und da diese Vereinbarung aufsetzen lassen. Und die machen es dann auch wasserfest und rechtlich unanfechtbar..

Und dannach dann die Umschreibung auf die Hausgemeinschaft durch- und umsetzen.

Geh morgen sofort zum Mieterbund. Dort wird dir geholfen. LG babs

Layla1502 26.10.2011, 21:46

tu ich auf jeden fall, danke ;) hab keine Lust mir den .... abzufrieren, unschuldigerweise...

0

Was möchtest Du wissen?