Gibt es eine Anwesenheitspflicht beim Ablesetermin der Stadtwerke?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da diese Ablesestellen meist zentral im Haus angebracht sind, muss der Ableser ja nicht in jede Wohnung, sondern nur ins Haus. Somit genügt es eigentlich, wenn eine Person im Haus anwesend ist und diese Person einlassen kann.

Nun rege dich bitte mal ganz schnell ab! :-)))

Was ist so schlimm an der gesamten Situation? Die Welt geht nicht unter. Wenn niemand erreichbar ist, kommt der Ableser an einem anderen Tag wieder. Wenn man keine Zeit hat, kann man bei den Gaswerken anrufen und einen neuen Termin vereinbaren oder eben selbst ablesen und die Gaswerke benachrichtigen.

Nun war Urlaubszeit, niemand erreichbar. Das ist eine Ausnahmesituation, die sich einfach so ergeben hat, ohne dass jemand Schuld daran ist. Wenn man - wie du gerade zu Hause ist - dann versucht man aus Gefälligkeit allen anderen gegenüber die Angelegenheit zu klären. Mach keinen Elefanten aus einer Mücke. Die Angelegenheit ist eine Bagatelle!

Also ich mache denen gar nicht erst auf! (Hab die auch schon weg geschickt, die Meckerei ist mir piepegal.) Ich bin ja dann allein zu Hause, wer weiß... Wir lesen seit JAHREN unsere Zähler selber ab und melden das ONLINE den Stadtwerken. Das klappt super!


Was möchtest Du wissen?