Stadt baute auf privatem Grundstück ohne Genehmigung Straße und Auffangbecken

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So etwas kann nur ein Rechtsanwalt klären.Noch gehört euch das Feld,und bis das nicht geklärt ist ,versucht einen Baustopp zu erreichen.Das muss aber auch ein Anwalt am Gericht machen

Ihr habt doch mitbekommen, dass die mit den bauarbeiten beginnen. Warum habt ihr da nicht gleich interveniertß Ansonsten geht zu einem Anwalt. Ohne Rechtsbeistand kommt ihr da keinen Milimeter weiter.

Nein, eine stille Enteignung gibt es im deutschen Recht nicht. Daher ja der Tipp, einen Anwalt aufzusuchen.

Lassen Sie sich über die Anwaltskammer jemanden empfehlen. Ich kenne sonst auch einen guten RA in Hamburg, der auf Grundstücksrecht spezialisiert ist, per Email an michi_meissner(at) yahoo.de teile ich gerne Kontaktdaten mit.

Er hat einige Landwirte erfolgreich gegen Airbus bzw. die FHH bei den Enteignungen in Finkenwerder vertreten.

Ich habe aber keine Ahnung, ob er das annimmt...

Eindeutig ein Fall für den Rechtsanwalt.

Ist das Grundstück eventuell in Hamburg oder Schleswig-Holststein?

Ich bin Rechtspfleger am Gericht und kann Ihnen dann eventuell einen passenden Anwalt für Grundstücksrecht empfehlen, email gerne an michi_meissner(at) yahoo.de

Annadomini 30.06.2013, 14:42

Nein, in Sachsen... die Straße ist gebaut, das Becken auch, wir haben stillgehlaten, weil wir dachten, da kommt ja mal irgendwann irgendwas. Und eine nachträgliche Enteignung oder eine stille Enteignung ohne Ankündigung oder ohne uns darüber in Kenntnis zu setzen, - geht das?

0

Das ist ein Fall fuer den Rechtsanwalt.

Annadomini 30.06.2013, 14:29

Naja, denke ich auch, aber ev. hat wer sowas schon mal erlebt oder gehört... und Tipps.

0

Was möchtest Du wissen?