Stadt auf Schadensersatz verklagen?

4 Antworten

Natürlich, das Problem ist aber zu beweisen, dass der Auftraggeber das auch hätte erkennen können, dass sein Auftrag fehlerbehaftet war.

Das hat m.w. noch keiner geschafft.

Viel Glück.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja, kannst Du. Wäre auch blöd wenn das nicht möglich wäre. Das SEK tritt auch schonmal die Tür des Nachbarn ein, bei der Drogenrazzia.

Herzlichen Glückwunsch zu deiner 5oosten Antwort.

0

Ja geht, wäre ein Amtshaftungsananspruch ist aber schwer durch zu bekommen

Ich hatte eher an einen enteignungsgleichen Eingriff gedacht. Amtshaftung dürfte in der Tat wegen dem sachlichen Schutzzweck schwierig werden.

1
@Hackebeil96

hmm 🤔 naja aber besteht nicht schon ein Interesse daran das die Beamten ordnungsgemäß abschleppen lassen ? Aber jetzt wo du es sagst bin ich mir nicht Sicher 😅 staatshaftung war es nun nicht mein lieblingsgebiet

0
@nanfxD

Ja, die Pflicht zu rechtmäßigen Handeln ist ja auch drittgerichtet. Notfalls stellt man darauf ab, dass sich der Amtswalter deliktischen Eingriffen zu enthalten hat. Aber es ist halt fraglich, ob die Amtspflicht gerade auch Vermögensinteressen, die hier wohl allenfalls berührt sein könnten, schützen soll.

1

Was möchtest Du wissen?