Staatsversagen, Politikversagen, Marktversagen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Staatsversagen,ganz einfach es fehlt eine Instution um z.B.einen Politiker der Gesetze bricht und sich von anderen Politikern in seinem Handeln tolerieren läßt,seines Amtes zu entheben.Diesen Zustand haben wir,meiner bescheidenen Meinung nach.Schwelender Konflikt,der nur durch Revolution,Bürgerkrieg oder Neuwahlen aufgelöst werden kann.Oder er schwelt weiter ,bis die Regierung abgewählt worden ist.

Politikversagen,ist ein Allgemeinbegriff.Du wirst enteignet,Du hast keine Schuld daran,.dann ist das Politikversagen.

Marktversagen,wäre ein Eingriff in den Markt.Beschränkungen und Verbote,so das ein Ungleichgewicht im Markt entsteht,Angebot und Nachfrage nicht im Einklang steht.Zölle,oder Beschlüsse Preise anzuheben,oder alles auf einen Markt zu werfen um die Preise verfallen zu lassen.Z.B.Beste Grüße

Staatsversagen: Der Staat als Institution und als öffentliche Verwaltung hat versagt. Die Bürger sind nicht versorgt, es mangelt an Lebensmitteln, Renten werden nicht ausbezahlt, ja tritt auf Griechenland zu.

Politikversagen: Die Politiker haben versagt, als es darum ging, das Staatsversagen abzuwenden, es gibt Schulden. Auch das trifft auf Griechenland zu.

Marktversagen: Der Markt und seine Regulierung haben versagt, Produkte sind überteuert, Hyperinflation, Schulden etc. Auch das trifft auch Griechenland zu.

Dankeschön

0

Hyperinflation? In Griechenland? Noch haben die doch den Euro und so weit ich weiß liegt die Inflation auch dort zwischen einem und zwei Prozent.

0

Das Versagen der Politik in Griechenland kommt klar dadurch zum Ausdruck dass das Land die Zahl seiner Staatsbeamten noch immer nicht herunter gefahren hat. Bei einer Einwohnerzahl von etwa 11.000.000 leistet sich das Land mehr als 700.000 Beamte. Das ist pro Kopf ein Vielfaches dessen, was sich Deutschland leistet. Bezahlt werden diese Beamten mit den Krediten die Griechenland niemals zurück zahlen wird. Viele dieser Beamten haben nichts zu tun und sind nur in ihren Büros anwesend. Trotzdem werden sie nicht entlassen.  


… da unser WIPO Lehrer das nicht so drauf hat.

Immer sind die anderen Schuld, wenn man keine Lust hat, seinen Verpflichtungen als Schüler nachzugehen. Whatsapp und Facebook sind ja sooooooooooooooo viel wichtiger … :-)

Es ist auch Staatsversagen, wenn ein Lehrer keinerlei Handhabe besitzt, lernunwillige SchülerInnen zu „bestrafen“.

Versagt der Staat, wenn du nicht willens bist, deine Schulaufgaben zu machen? Sind immer die anderen Schuld, wenn du wegen Facebook und Whatsapp … keine Zeit für deine Hausaufgaben hast?

Was möchtest Du wissen?