Staatsanwalt mit Fachoberschule?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das habe ich noch nie gehört, dass man mit Fachhochschulreife Jura studieren kann, in München, Hamburg, Heidelberg geht es nicht, in Göttingen mit "fachgebundener Hochschulreife", was immer das bedeutet. Hier findest Du eineListe aller juristischen Fakultäten Deutschlands, da kannst Du Dich selbst schlau machen, Du hast ja noch Zeit:

http://www.anwaltsblatt-karriere.de/anwaltsausbildung/jura-studium/

Thax1 11.07.2011, 17:31

Man kann nie früh genug anfangen. Ja ich hab mich ja auch gewundert. Mein Lehrer lachte ja auch, wie einfach das jetzt sei. Aber anscheinend solls gehen. Ich mach mich noch ein bisschen schlau und dann frag ich ihn morgen nochmal. Aber danke für den Link ;)

0

Fachoberschule führt zur Fachhochschulreife und nciht zum Abitur. Damit kann man nicht Jura studieren, da das nur an Universitäten und nicht an Fachhochschulen geht.

Thax1 11.07.2011, 17:18

Dann hat mich mein Lehrer an bisschen angelogen? ^^ Das ist ja unglaublich! Aber wieso würde er das sagen? Er hat gesagt, dass das seit neustem geht, also dass man das Abitur auch über die FOS machen kann. Das ist ganz neu oder so. Und ich hab mich schon so gefreut :(

0
Thax1 11.07.2011, 17:22
@Thax1

Ich zitiere aus http://www.muenchen.de/Rathaus/scu/schulen/einschreib/fos/214955/index.html :

"Die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschulen können nach dem mittleren Bildungsabschluss in zwei Jahren die Fachhochschulreife und bei entsprechend guten Noten in einem weiteren Jahr die fachgebundene bzw. die allgemeine Hochschulreife erwerben. Für die Zuerkennung der allgemeinen Hochschulreife müssen ausreichende Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache nachgewiesen werden. "

0
Joechel35 11.07.2011, 17:36
@Thax1

Das heisst aber, das nach dem Fachhochschulreife noch Abitur gemacht werden kann. Damit kann man dann auch Jura studieren. Die Fachhochschulreife allein reicht nicht!

0
Thax1 11.07.2011, 17:45
@Joechel35

Und wie macht man das? Dann wieder aufs Gym oder wie?

0

wichtig ist der Abschluss und der muss das Abitur (Allgemeine Hochschulreife) sein!

Thax1 11.07.2011, 17:57

Ja ich hab ja unten schon geschrieben, dass wenn man die Fachhochschulreife und entsprechend gute Noten die allgemeine Hochschulreife erwerben kann. Ich glaube nicht dass mich die Seite und mein Lehrer angelogen haben!

0

aber du kannst polizist werden... (P.S. das hier ist wohl die hilfreichste antwort, danke)

Thax1 11.07.2011, 17:23

Ja klar ;)

0
falcoalex 11.07.2011, 17:24
@Thax1

gut dann kann ich mich schonmal auf die 20 punkte vorbereiten ;D

0

Was möchtest Du wissen?