Staatsangehörigkeit Deutsch trotz ausserhalb geboren?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gilt das so genannte Abstammungsprinzip, es kommt also darauf an, welche Staatsangehörigkeit die Eltern haben.

In manchen Staaten (nicht in Deutschland) gibt es auch das Geburtsortsprinzip. Dort bekommen die Kinder, die auf dem Staatsgebiet geboren werden die dortige Staatsangehörigkeit. Im Vereinigten Königreich und den USA ist das wenn ich mich nicht irre so geregelt.

In den USA ist es auf jeden Fall so. Darum sind schwangere Touristen dort auch nicht gern gesehen...

0

In Deutschland richtet sich die Staatsangehörigkeit nach der der Eltern. Haben diese unterschiedliche Staatsangehörigkeiten, hat das Kind automatisch erstmal beide. Mit dem 18. Geburtstag muß es sich dann für eine entscheiden. (Zumindest ist das so, wenn der andere Elternteil Europäer ist. Ansonsten bin ich mir da nicht sicher.)

Lustig wird es, wenn das Kind von Eltern unterschiedlicher Staatsangehörigkeit (aus Ländern mit Abstammungsprinzip) auf einem Schiff mit angelsächsischer Flagge geboren wird, das nach der Geburt zuerst einen Hafen eines Staates mit Geburtsortsprinzip anläuft. Dann hätte das Kind möglicherweise im Nu vier Staatsbürgerschaften.

0

In manchen Ländern erhlten dort geborene Kinder automatisch die Staatsbürgerschaft. Wenn du es möchtest, sonst natürlich die Deutsche!!

Welche Nationalität hat ein Halbjapaner/Halbrusse, wenn er in Deutschland geboren?

Stellt euch vor, ein Japaner und eine Russin machen ein Kind und der wird in Deutschland geboren! Steht auf seinem Ausweis bei der Staatsangehörigkeit Japanisch, Russisch, beides oder gleich als "Deutsch"? (Ich glaube, dass er einfach als "Deutsch" gilt. Das ist einfach nur seine Staatsangehörigkeit.) Ist das denn so ähnlich wie bei den Amis?

...zur Frage

Welche Unterlagen brauche ich, um mein Kind (im Ausland geboren), in Deutschland anzumelden?

Mein Kind wurde in der Türkei geboren. Er ist auch ein Frühgeburt :( Ich habe die türkische Staatsangehörigkeit, aber habe die Niederlassungserlaubnis und wohne auch in Deutschland. Mein Kind, zurzeit zwei Jahre alt, wohnt in der Türkei bei der Oma. Aber ich will es nach Deutschland mitnehmen. Könnte jemand mir helfen und meine Frage beantworten :) Ich danke im Voraus

...zur Frage

Türke, Araber oder Deutscher?

Die Mutter wurde in der Türkei geboren, hat dort gelebt, Vater wurde in Syrien geboren, also in einem arabisches Land, denke ich.. Beide sind bei der Geburt nach Deutschland gezogen und das Kind wurde dann dort geboren. Die Eltern konnten wenig Deutsch und können es immer noch nicht so gut.. Das Kind hat bis jetzt immer in Deutschland gelebt und ist jede Ferien in die Türkei. In der Familie wird nur Türkisch gesprochen. Das Kind kann fließend Türkisch, etwa 90% Deutsch, also nicht fließend. Das Kind fühlt sich sehr türkisch, kann aber kein Arabisch. Eltern sprechen fließend Arabisch. Das Kind sieht 0 Deutsch aus, eher syrisch.

Ist das Kind Türkin, Syrerin oder Deutsche?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?