Staatliche Hilfen Umzug

4 Antworten

Nein, für Provision und Kaution bekommst du keine staatliche Unterstützung. Da hilft nur, eine Wohnung ohne Makler suchen, dann braucht man keine Provision zahlen und für die Kaution eine Vermieter suchen, der auch eine Kautionsversicherung akzeptiert. Dann eine Wohnung suchen, in der schon eine Küche dabei ist.

Den Umzug dann in Eigenarbeit erledigen oder Freunde um Hilfe bitte oder aber einfach mit wenig anfangen. Hast du noch keine eigenen Möbel oder kannst von zu Hause nicht viel mitnehmen, dann fang eben mit dem wenigen an.

alles Gute für dich.

Die Leute wollen immer alles so leicht haben." Der Staat bezahlt es ja" :/ ich muss für meine Ausbildung auch in eine andere Stadt mit 19 ziehen und bekomme auch alles selbst hin, obwohl am Ende nicht viel Geld übrig bleibt

Erzähl mal, wie machst du das ?

0

Du bist derzeit arbeitslos oder Hartz4 Bezieher?

Dann kann dir das Amt den Umzug bezahlen, wenn du einen Arbeitsvertrag vorlegen kannst.

Da du ja einen Arbeitsvertrag mit ordentlichem Einkommen dann hast, wirst du vermutlich eine Wohnung nicht bezahlt bekommen, warum auch. Die kannst du ja dann selbst bezahlen.

Arbeitslos. Klar kann ich die wohnung dann selbst bezahlen, dafür brauch ich aber sowas wie ne Starthilfe. Um eben an eine Wohnung zu kommen und da dann bei bsp Kaution+Provision geholfen zu bekommen.

0

Wie ist es, auszureisen bzw. die Heimat/das Land zu verlassen, um woanders ein neues Leben zu beginnen?

Hey, mich würde mal interessieren, ob es hier Leute gibt, die von zu Hause weit weggezogen sind (innerhalb Deutschlands zählt auch) und was eure Beweggründe dafür waren (falls ihr einverstanden damit seid, dies zu erwähnen) und wie sich euer Leben damit verändert hat, habt ihr neue Erkenntnisse gemacht, hat sich euer Leben schlagartig verändert, seid ihr glücklich mit eurer Entscheidung? Habt ihr tolle neue Menschen kennengelernt, ist euer neues Leben besser? Wäre auch toll, wenn ihr nennen könntet von wo nach wo ihr hingezogen seid. Ich habe es nicht getan, denke aber oft drüber nach, ich war schon in vielen Ländern, aber immer nur Urlaubsmäßig für 2-3 Wochen und es gibt für mich kaum etwas wertvolleres, die Welt zu sehen, andere Menschen und Kulturen kennenzulernen, denn dies prägt den Charakter. LG

...zur Frage

Umzug in einer neuen Stadt?

Hallo.. Ich habe vor in einer anderen Stadt zu ziehen .. Da ich noch keine Arbeit da habe wolte ich mal fragen wie das abläuft... Muss ich erstmal da zum Amt.. Oder erstmal ne Wohnung in Aussicht haben ..

...zur Frage

Schüler benötigt staatliche Hilfe zur Finanzierung der eigenen Wohnung?

Folgendes Szenario:

  • Schüler (23)
  • geht auf eine private Schule (Problematik mit der "üblichen" Altersgrenze)
  • kommt mit bafög 460,- und Kindergeld 180,- Euro nicht alleine über die Runden.
  • Ziel: Nachholen des Abiturs, weil die besagte Person danach Studieren möchte.

Knackpunkt des Ganzen: diese Person lebte zuvor mit dem Partner gemeinsam in einer Wohnung, ist nun jedoch aufgrund von Trennung auf sich alleine gestellt und wird die finanziellen Hürden nicht stemmen können.

[Übrigens: Unterstützung aus der Familie ist höchstwahrscheinlich ausgeschlossen]

Welche Möglichkeiten auf staatliche Unterstützung gibt es für diese Person? Wie sieht es mit Wohngeld aus? Unterstützung von der Arge? Irgendeiner sozialen Sicherung?!

...zur Frage

Wohnung ohne Einkommensnachweise und Arbeitslosenmeldung?

Liebe Gutefrage-Community, Ich, 25 Jahre und wohnhaft im Haus meiner Eltern, würde gerne meine eigene Wohnung beziehen. Problematisch wird es aber sobald es an die fast obligatorischen Gehaltsnachweise geht. Ich arbeite in der Gastronomie und bin recht einkommensschwach. Trinkgeld macht einen erheblichen Teil meines Gehalts aus für den ich aber leider keinen Nachweis habe. Ich beziehe keine Hilfen vom Staat und habe bisher noch nie welche beziehen müssen. Desweiteren habe ich arabische Wurzeln welche man natürlich äußerlich und an meinem Namen erkennt. Ich hatte einige Wohnungsbesichtigungen bei denen ich entweder direkt gesagt bekommen habe dass man die Wohnung nicht an "Menschen aus ihrem Kulturkreis" vermietet möchte und bei weiteren Besichtigungen ist es dann an meinem niedrigen Einkommen gescheitert. Nun zu meiner Frage: welche Möglichkeiten gibt es um an eine Wohnung zu kommen? Gibt es staatliche Hilfen und/oder Beratungsstellen? Meine Eltern wollen nicht dass ich ausziehe deshalb kann ich nicht auf ihre Unterstützung hoffen (->Bürgen). Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Umzug in eine andere Stadt Hartz4

Meine Freundin bekommt jetzt nach der REHA Hartz4,das Amt zahlt jetzt nur noch für ein halbes Jahr die Mietkosten(zu hoch)Sie möchte in eine andere Stadt ziehen und sich dort eine 3zimmer Wohnung mit jemanden teilen,der auch eine Wohnung braucht und ALG1 bezieht!! Zahlt ihr das Amt den Umzug und die Miete+Kaution und bei den jenigen auch.Geht das überhaupt??

...zur Frage

Wie sieht mein Anspruch auf staatliche Hilfe/Bafög aus?

Hallo, und zwar ist es so, ich beende meine Ausbildung zur MFA im Mai. Vor dieser Ausbildung hab ich eine andere begonnen und zwar zur Krankenschwester, diese aber aus Grund eines privaten Schicksalsschalges nach 6 Monaten wieder beendet. Nun möchte ich mich ein letztes mal weiterbilden und zwar zur Ergotherapeutin, bedeutet eine neue Ausbildung+ Umzug. Diese Ausbildung würde mich monatlich ca. 450 euro kosten. Jetzt ist meine Frage wie mein Anspruch auf Bäfog aussieht, bzw auf andere staatliche Hilfen die ich beantragen könnte. Bis jetzt hab ich diese Hilfen noch nie in Anspruch nehmen müssen.

zur weiteren Info, mein Papa ist gesundheitsbedingt Arbeitslos und meine Mama geht kommendes Jahr in Rente.

Ich bitte um informative antworten und kein wieso ,weshalb,warum bitte..:)

Liebe Grüße, freue mich auf eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?