Staatenlos, was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kannst du deinen Ausweis vielleicht auch bei deiner Botschaft in Berlin beantragen

http://berlin.mfa.gov.az/

Auf jeden Fall setze dich mal mit deinem zuständigen Ausländeramt in Verbindung, wie du nun weiter verfahren sollst

Hey, ich habe meine Geburtsurkunde damals an die Botschaft geschickt, die haben überprüft, dass ich aserb. bin, konnten mir aber keinen Perso ausstellen, da er nur vom Innenministerium in aserb ausgestellt werden kann. Deshalb hab ich den grauen Pass von der Ausländerbehörde bekommen, damit ich nach aserb gehen und ihn holen kann :( 

0

Okay, dann wird dir leider nichts anderes übrig bleiben als mit einem Elternteil wieder dort hinzufahren um beim Innenministerium den Pass zu beantragen. Komische Vorschrift, aber was willst da schon machen

0

https://sites.google.com/site/staatenloseinbuergerung/

Du bist auf keinen Fall staatenlos! Du bist Aserbeidschane ohne aserb. Papiere. Faktisch illegaler in Deutschland, aber als humanitären Gründen zum Zweck Studium wurde dir "Grauer Pass" ausgestellt.

Du muss Aserb. Pass bekommen. Ohne Aserb. Pass gibt es keine deutsche Papiere. Grundlage für deutsche Papiere sind Aserb. Papiere. Erst Aserb. Papiere, dann deutsche Papiere. Dass du Aserb. Papier "nicht bekommen kannst", interessiert kein Schwein in Deutschland. Das ist ausschliesslich dein Problem und Aserb. Wie du sie bekommst, interessiert keinen Deutschen.

Dieser idiotische "humanitäre" Zustand bleibt bei dir bis zu 20-?Jahren, bis du der Ausländerbehörde zu öde bist und sie "werfen" dich irgendwann raus. So was.

Ich schätze, werfen dich irgendwann raus. Dein Arbeitsplatz, wenn du ihn bekommst, hilft dir irgendwie irgendwie, aber dein Aserb. Pass muss du irgendwann dennoch bringen.

Was möchtest Du wissen?