Ist es schädlich über längere Zeit (ca. 90 Tage) nicht zu masturbieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nicht zur Pornografie zu mastubieren heißt ja nicht das man es komplett lassen soll. Pornos vermitteln halt deinem Gehirn das du mehrer Geschlechtspartner hattest und somit dein Sperma weit verbreitet hast, was ja bei uns Männern evolutionsbedingt ziemlich gut ist. Auf Dauer kann uns das aber in eine Art Standby Modus versetzen, welcher dann dafür verantwortlich ist das wir antriebslos werden, negativ beeinflusst werden etc. wie du bereits geschrieben hast.

Das selbe kann auch eintreffen, wenn man täglich ohne Pornos mastubiert.

Ich glaube man muss selbst heraus finden, welcher Abstand am besten für jemanden selbst ist, da Menschen auch unterschiedlich auf gewisse Dinge reagieren.

Es gibt beispielsweise Personen die mastubieren jeden zweiten Tag und können keine Frauen ansprechen, weil sie sich schämen das sie letzten Abend mastubiert haben.

Dann gibt es wiederum Menschen die mastubieren praktisch während sie eine Frau ansprechen. ( Soll sich nur überspitzt anhören, aber mittlerweile gibt es ja Videobeweise dafür)

Menschen sind verschieden und die Reaktionen auf etwas genauso. Man kann nur jedem raten es selbst einmal zu testen. Was verliert man schon dabei, wenn man eine gewisse Zeit in anderen Abständen mastubiert oder es für einen gewissen Zeitraum einfach mal sein lässt?

Ich bin mir sicher, der Selbsttest wird dich um einiges schlauer machen, da du dann weißt wie es sich anfühlt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besserer Titel für die Frage: Hat es negative Auswirkung auf die Motivation bzw den eigenen Antrieb, wenn man über längere Zeit nicht masturbiert, bzw. täglich masturbiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lolomat10
18.06.2017, 00:13

Dein eigener Antrieb wird besser wenn du nicht masturbierst.

0

Was möchtest Du wissen?