Ist der Golf 6 teuer im Unterhalt (Ersatzteile/Versicherung/Steuer)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dass man bei Golf wenig falsch machen kann, das ist leider Vergangenheit. Ich fuhr 12 Jahre lang einen Golf 2 und hatte keinen einzigen Defekt ausser Glühlampen. Mit dem Golf 6 gingen die Probleme los, Steuerketteproblematik und DSG. Und mit der Diesel-Umrüstung muss man mit zugestopftem DFP und AGR rechnen. Mit Kulanz sieht es auch schlecht aus, wie man in Foren liest.

Ich bin froh dass ich meinen los bin und werde lange lange keinen VW mehr kaufen. Ersatzteile und Unterhalt sind etwas überdurchschnittlich im Preis (Im Vergleich mit Japanern z.B.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antuan123
13.07.2017, 15:14

muss ja nicht heißen das jeder Golf 6 Probleme macht. ein DSG motor ist sowieso müll also kein Wunder.

0

unterhalt:

- sprit -> hängt davon ab wieviel du fährst und was für nen motor du hast

- versicherung -> hängt davon ab wie alt du bist, wie lang du den schein hast, welche versicherung du hast, wie du eingestuft bist, was du abgedeckt hast und wie du ihn versicherst

- steuer -> hängt davon ab was fürn motor verbaut wird

- verschleißteile -> hängt davon ab ob neukauf oder gebraucht, wieviel km drauf sind und wieviel du damit fährst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antuan123
13.07.2017, 15:09

Sprit wenig // Versicherung wenig % /// Motor wird ein 1.6l Benziner. gebrauchter

0

Der Golf hält sich in "Grenzen" sprich, Ersatzteile sind allgemein bei VW sehr gut, sind ja die gleichen für Audi, Skoda, Seat, ... (sprich ne Menge)

Versicherung müsste auch "niedrig" sein. Je nachdem wie dein "Satz" ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antuan123
13.07.2017, 14:42

Auf Muttis Nacken hehe 30% Versicherungsprozente.

0

Was möchtest Du wissen?