SStummer Herzinfarkt 3 stends gesetzt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

tu dir das nicht an und hole dir hier anstelle von kompetenten rat durch die behandelnden ärzte ratschläge von medizinischen laien, die dich noch unsicherer machen.

solche infarkte sind nun mal kritisch und ärzte bewegen sich immer auf dünnem eis, um angehörige einerseits nicht in panik zu versetzen, aber andererseits auch nicht lügen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere dich, falls dir das Thema wirklich am Herzen liegt bei Google über Chelat-Therapie. Das wär eine echte Hilfe für deinen Schwiegervater. Leider wollen die Aerzte nichts darüber wissen, weil es wie todgeschwiegen wird. Trotzdem diese Therapie schon 50 Jahre bekannt ist, und noch nie was ernsthaftes dazwischen gekommen ist, will die Medizin nichts davon wissen. Nur alternative Therapeuten wissen von dieser guten Methode.

Es werden dem Patienten einige Infusionen gesetzt, ambulant. Dabei zirkuliert dieses Mittel in den Arterien und löst Ablagerungen auf. Der "Müll" wird dann über Tage durch die Blase ausgeschieden.

Das Problelm ist, dass durch einen Stent nur das Schlimmste verhindert werden kann. Keiner weiss, wann es wieder zu einem Verschluss kommt. Daher leben solche Menschen in ständiger Angst vor dem nächsten Vorfall.

Durch die Chelat-Therapie kann dieser Angst ein Ende gesetzt werden. Die Arterien werden nach einigen Infusionen wieder sauber und keine Ablagerung kann mehr die Kanäle verstopfen. Weitere Stents werden überflüssig.

Mit Ultraschall und Röntgengeräten kann der Erfolg nachgewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tigerkater
26.01.2016, 17:12

Ich schenke mir jeden weiteren Kommentar zu dieser nicht nur erfolglosen, sondern auch gesundheitlich gefährlichen Behandlung, weil dies bei Dir doch nicht ankommt. Nur zum Fragesteller : Bitte die Finger von dieser Methode ( ich sage bewusst nicht Therapie). Eine hier beschriebene Wirkung gibt es nicht !!

1

Was möchtest Du wissen?