Sspeedport.ip geht nicht?

2 Antworten

Hallo Dollewollezwerg,

nein, du musst jetzt keine mobilen Daten verwenden.

Für mich klingt dass so, als ob das Endgerät, über welches du dich in das Routermenü eingeloggt hast per W-LAN mit diesem verbunden war. Wenn du dann natürlich den Namen des W-LAN Netzwerkes änderst, fliegt das Endgerät, das ja noch den vorherigen Namen eingespeichert hat aus besagtem Netzwerk raus, da seine Zugangsdaten dann ja nicht mehr stimmen.

Hast du mal versucht dein Endgerät mit dem neuen Namen des Routers bzw. des W-LAN-Netzwerkes mit dem dem Router zu verbinden?

Wenn man Änderungen an den W-LAN-Einstellungen des Routers vornehmen möchte, ist es eigentlich immer am besten, wenn man sich über ein Endgerät, das per LAN-Kabel mit dem Router verbunden ist, auf der Benutzeroberfläche anmeldet.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Viele Grüße
Jonas Bl.

Woher ich das weiß:Beruf – Alle Festnetz- & Mobilfunkthemen der Deutschen Telekom

Wenn du den Namen änderst, änderst du damit höchstwahrscheinlich auch die Domain (also speedport.ip) versuche Mal als Adresse http://192.168.2.1

Um wieder internet zu haben, musst du wahrscheinlich deinen PC einmal neustarten

Was möchtest Du wissen?