Sselbständig in Deutschland mit Kunden aus USA?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fang lieber erst mal im kleinen Rahmen und nebenbei bei uns im Land an.

Dkdr1 06.08.2017, 00:22

ja das werde ich machen aber will von Anfang an mein Unternehmen mit internationalen Kundschaft führen vorallem mit Amerikanern da man so schneller eine grössere Reichweite bekommt und man so mehr Kundschaft erreicht und sich schneller aufbaut. ich weiss man muss gedult haben wenn man sich selbstständig machen will aber will mich ja eh international selbstständig machen und wieso erst später wenn es auch von anfang an sich so aufbauen kann

0
Sonnenstern811 06.08.2017, 00:25
@Dkdr1

Nun ja. Ist das nicht von Anfang an mit etlichen Kosten verbunden. Ich denke, je weiter du deine Fühler ausstreckst, umso teuerer kann es werden. Sollte ich mich irren, vergiss es.

0
Dkdr1 06.08.2017, 00:29

doch das wird wohl stimmen aber dafür gebe ich gerne geld aus. bei der web unf Softwareentwicklung hat man eh kaum Ausgaben bzw keine man braucht nur einen Rechner.

0

Also ich habe eine US Firma (Corporation), was schwebt dir denn so vor? Probleme solltest du da keine bekommen.

Dkdr1 06.08.2017, 11:34

ich habe da etwas sorgen wegen den Steuern und so was ist den anders ? wenn ich ao eine firma habe ?

0
Dkdr1 06.08.2017, 11:35

und wie erreicht man dort leute am anfang ohne dahin zu ziehen oder zu reisen

0
GermanyUSA 06.08.2017, 23:32
@Dkdr1

Also wenn du Software in die USA verkaufen willst, z.B. via Shop, dann werden Zollpapiere angefertigt. Einkommenssteuern zahlst du in Deutschland. Kunden findet man online durch z.B. Werbung auf Craigslist, Marketing-Firmen, Ebay, Amazon ect.. wenn du eine Zweig-Firma startest, dann zahlst du auch in den USA Steuern.

0

Tut mir leid wegen der Rechtschreibung bin halb im Schlaf:D

Was möchtest Du wissen?