SSehnenscheidenentzündung und Beruf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

du solltest zu mindest versuchen, deine Hand zu Hause ruhig zu stellen! Kauf dir auch Arnika Salbe Forte von Klosterfrau. Reibe dein Handgelenk mind. drei Mal am Tage damit. Während der Pfingsttagen würde ich meine Hand komplett ruhen lassen.

http://www.apotheken.de/gesundheit-heute-news/article/sehnenscheidenentzuendung-am-handgelenk/

Du solltest aber zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen. Für den Fall, daß es sich um einen Karpaltunnelsyndrom handelt, hilft eine gängige OP.

An dieser Stelle ist ein routinierter Handchirurg gefragt.

Versuche es auch mit lokalen Moorbäder (käuflich in der Apotheke).

Ich wünsche dir eine baldige und gute Besserung!

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du das nicht behandeln lässt, wird es nur noch schlimmer.

Um eine gewisse Schonung bzw. Ruhigstellung wirst Du nicht umhin kommen. Solltest Du die Schiene von damals noch haben, mach sie einfach die Feiertage über erstmal wieder drum und versuche, mit der Hand gar nichts zu machen.

Ansonsten könntest Du Dir vom Arzt eine sogenannte Orthese für die Hand verschreiben lassen, die Du auch durchgängig während der Arbeit tragen kannst, die dann aber die schmerzverursachenden Bewegungen im Handgelenk komplett unterbindet. Hab ich auch (hab ständig mit dem Handgelenk Stress) und ist eigentlich ziemlich praktisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?