SSD vs. SSHD – Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

SSD ist insgesamt schneller als SSHD 80%
Sonstiges / meine Meinung 20%
SSHD ist nur in folgenden Punkten schneller / besser: 0%
SSD ist nur in folgenden Punkten schneller / besser: 0%
SSHD ist insgesamt langsamer als SSD 0%
SSHD ist genauso schnell wie SSD 0%
SSD ist zwar schneller, aber kaum Unterschied zu SSHD 0%

6 Antworten

SSHDs sind langsamer als SSDs. Dafür bieten sie aber viel Speicherplatz für relativ kleines Geld. Eine SSHD mit 1TB bekommst du für gut 70-90€. Eine reine SSD kostet in dem Bereich ungefähr 300€. 

Die SSDs haben das "Problem", dass ihre eigentliche Leistung durch SATA gebremst wird. So hat jede gute SSD eine Geschwindigkeit von ungefähr 550 MB/S beim Lesen und Schreiben, da Sata III nur bis zu 600 MB/s übertragen kann. M.2 oder PCIe SSDs haben diese Probleme nicht, und bieten Übertragungsraten von bis zu über 2 GB/s. Das muss man aber auch wieder Zahlen. 

Meine Erfahrung zeigt, dass die beste Lösung ist, eine normale HDD (oder auch SSHD) als Massenspeicher zu nutzen, und eine SSD für die wichtigsten Programme nutzen. Also bei dir dann Windows, wahrscheinlich der Internetexplorer,...

Denn ob deine Fotos auf der HDD jetzt eine halbe oder eine viertel Sekunde zum Laden brauchen, interessiert glaube ich niemanden. Solltest du genug Geld haben, so würde ich dir eine M.2 SSD empfehlen. 

http://www.mindfactory.de/product_info.php/256GB-Samsung-SM951-NVMe-M-2-2280-PCIe-3-0-x4-32Gb-s-MLC-Toggle--MZVPV25_1002176.html

Diese passt in einen PCIe 3.0 Slot, du kannst sie aber auch in einen M.2 Slot stecken. Was auch immer noch frei ist auf deinem Mainboard. 

Auch eine normale Sata SSD ist schon sehr schnell, hier ist die Samsung Evo Reihe empfehlenswert, einfach nach deinem Budget die Speichermenge heraussuchen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KevinHP
24.01.2016, 12:05

Vielen Dank für deine sehr ausführliche Antwort!

M.2 habe ich bisher noch nicht gehört; muss dann mal schauen, ob mein Mainboard überhaupt so beschriftet ist.

Danke auch für den Link zur "Platte", ich schaue mir das nochmal genauer an.

Bei meinem Umfang an Dateien werde ich auf jeden Fall bei mehreren HDDs bleiben müssen, schon für die Backups brauche ich die. Und ja, das mit den Fotos leuchtet mir ein. Ich denke mal, dass ich den größten Unterschied beim Start von Windows merken werde.

Also dann, nochmal danke, und einen schönen Sonntag! :)

1
SSD ist insgesamt schneller als SSHD

In all deinen Kriterien liegt eine richtige SSD deutlich vor der SSHD, denn die SSHD kann nichts besser als die SSD, außer günstiger-pro-GB sein.

Eine SSHD macht unter genau zwei Umständen am ehesten Sinn - wenn Du nur eine Platte haben kannst, und wenn du aufgrund deiner Verwendungsart häufig größere Datenmengen von der SSHD lesen musst, und gleichzeitig nicht genug SSD-Kapazität hast, um diese Daten dort zu lagern.

Prinzipiell kann natürlich eine SSHD trotzdem schneller als eine reine HDD sein. Je nach Modell sind die maximalen Datenübertragungsraten 10-20% schneller.

Ich zum Beispiel nutze nur noch eine externe HDD für Filme, Photos, Archiv und gelegentliche Backups, im täglichen Betrieb sind nur meine 2 internen SSD aktiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KevinHP
24.01.2016, 12:22

Klasse Antwort, vielen Dank! Die Hersteller "versprechen" bei SSHDs oft "ähnliche Geschwindigkeiten" wie bei einer SSD, aber da war ich von Anfang an skeptisch. Vor allem, da der SSD-Speicher so klein ist.

0
SSD ist insgesamt schneller als SSHD

ich habe eine SSHD startet natürlich nicht so schnell wie eine SSD 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KevinHP
24.01.2016, 11:52

Ist das so? Ich habe gelesen, dass der Windows-Start genauso schnell wie bei einer SSD gehen kann. Danke auf jeden Fall für deinen Erfahrungswert! :)

1
SSD ist insgesamt schneller als SSHD

SSD ist schneler als SSHD und das ist schneller als HDD, wenn du bereits mehrere platten hast, lohnt sich eine SSD. Eine SSHD lohnt sich besonders wenn man nur 1ne Festplatte hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KevinHP
24.01.2016, 11:41

Danke für die schnelle Antwort! :)

0
SSD ist insgesamt schneller als SSHD

SSHD ist langsamer als eine SSD. Habe beides mal benutzt und finde die SSHD vom Preis besser; von der Geschwindigkeit finde ich die SSD besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KevinHP
24.01.2016, 11:42

Vielen Dank für die schnelle Antwort mit dem Erfahrungsbericht! Hilft mir sehr.

1
Sonstiges / meine Meinung

da eine hybrid-festplatte immer noch einen konventionellen teil mit beweglichen teilen hat, kann man sie nicht direkt mit einer reinen SSD vergleichen, genau so wenig wie du ein hybrid-auto mit einem reinen elektroauto, bzw. einem reinen konventionell angetriebenen vergleichen kannst.

die SSD ist schneller als eine HDD, aber wenn nicht sicher ist, was und warum welche daten mal so und mal anders gespeichert werden, gibt es uach kein vergleichspotential. die alternative wäre eine 2 HDD, auf die du aber selbst bei bedarf zugreifst, und deine entscheidung ist immer langsamer als die logische konsequenz aus einem prüfprogramm zur steuerung einer hybridplatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KevinHP
24.01.2016, 11:48

Danke für deine Antwort; diese hilft mir aber vergleichsweise nicht wirklich weiter.

Den Unterschied zwischen SSD und HDD kenne ich bereits, mir ging es um den Verglich bei täglicher Benutzung zwsichen Hybrid und normaler SSD – und dabei vor allem um den Automatismus der Speicherung, also ob das zuverlässig und trotzdem schnell funktioniert.

0

Was möchtest Du wissen?