Ssd und Hdd in einem Pc gibts damit Probleme?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist durchaus üblich, für das System, Anwendungen, etc. eine schnelle SSD und für die Datenablage eine HDD einzubauen. Also Betriebssystem, Anwendungen, Spiele auf die SSD für schnellen Start.

Das einzige "Problem" das ich sehen kann ist, das die SSD natürlich nicht ihre volle Geschwindigkeit erreicht wenn etwas von oder zur langsameren Festplatte kopiert wird. Der langsamere bestimmt die Geschwindigkeit.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarShaLP
04.11.2016, 08:32

Ok aber das is ja nur am anfang wenn die spiele auf der ssd sind 

1

Es läuft problemlos, das System auf die SSD und die eigenen Dateien auf die HDD. Ich setze diese Kombination mehrfach ein, hauptsächlich unter Linux-Distributionen. Mit meinem ArchLinux kann ich nach ca. 4 Sekunden voll damit arbeiten, bei meinem Windows 10 dauert es meistens ca. 12 Sekunden bis die Desktop-Oberfläche vorhanden ist, es laufen dann noch HG-Prozesse ab, aber so nach ca. 30 Sekunden kann man damit auch voll arbeiten.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe eine SSD und zwei HDD´s im PC, läuft alles bestens

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarShaLP
04.11.2016, 08:14

Ok ehm hast du diese selber eingebaut oder vom Fachmann das machen lassen?

0

Nein es gibt dakeine Probleme, du must halt dann immer beim speichern entscheiden worauf oder die vorauswahl ändern, das wär aber auch 2 gleichen modellen der fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarShaLP
04.11.2016, 08:14

Ah ok danke für die schnelle antwor :)

0

Die Kombination ist durchaus möglich, allerdings würde ich eher Windows auf die SSD packen und alles andere auf die HDD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Munscho
04.11.2016, 08:12

ja das atimmt da der pc schneller hochfärt...

0
Kommentar von DarShaLP
04.11.2016, 08:13

Naja aber ich habe bei vielen schon gelesen das es damit Probleme gab und mir Spiele da doch wichtiger sind da manche über 10 minuten brauchen bis diese spielbereit sind :/

0

Die wenigsten Spiele profitieren tatsächlich von einer SSD. Bekannt wäre mir da eigentlich auf die schnelle nur World of Tanks, wobei World of Tanks nur für die erste Runde schneller ist....und Payday 2 welches im Multiplayer durch die Ladezeiten der anderen wieder verlangsamt wird.

Am meisten profitiert Windows und die ganzen Programme wie Powerpoint, Excel, Word, Photoshop durch die Geschwindigkeit einer SSD.

Daher habe ich die SSD für Programme und Windows + einige wenige Spiele und die HDD für Spiele und Daten wie Musik und Bilder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Verbindung mit Windows 10 kann es zu einem "SSD Freeze" kommen, den Microsoft seit geraumer Zeit nicht gebacken bekommt.
Aber davon abgesehen solltest du in der Regel keine Probleme haben. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

No Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?