SSD oder HDD wo genau sind da die unterschiede?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1.) Eine SSD ist viel schneller als eine HDD

2.) Eine SSD - Festplatte muss und darf nie defragmentiert werden.

3.) Eine SSD - Festplatte ist viel teurer als eine HDD

4.) SSD - Festplatten haben tendenziell weniger Speicherplatz als HDDs

5.) SSD - Festplatten sind viel weniger stoß-empfindlich als HDD-Festplatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyingValj
05.03.2017, 01:50

und wo wird die festplatte benötigt beim beim herunterladen ??

1

Eine SSD-Festplatte ("Solid State Drive") speichert die Daten auf Halbleiter-Chips
ähnlich wie ein USB-Stick, nur halt mit mehr Speicherkapazität. SSDs ermöglichen einen schnelleren Zugriff auf die Daten als HDDs, die Speicherkapazität ist jedoch geringer als die von HDDs, und der Preis ist vergleichsweise wesentlich höher.

Eine HDD-Festplatte ("Hard Disc Drive") speichert die Daten auf rotierenden Magnetscheiben, die mit beweglichen Schreib-/Leseköpfen abgetastet werden. Da hier mechanisch bewegte Teile im Spiel sind, sind HDDs langsamer als SSDs und azßerdem empfindlich gegen mechanische Erschütterungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyingValj
05.03.2017, 02:10

und wie oft wird eine festplatte benutzt ?? und wann lohnt sie die ??

0

Natürlich ist eine SSD schneller als eine HDD das hängt damit zusammen dass bei einer HDD eine Magnetplatte ist die sich dreht und von der mit Hilfe eines kleinen Lesearm die Dateien abgetastet werden bei einer SSD ist alles fest verbaut und kann direkt durch einen bloßen Stromfluss abgerufen werden und muss nicht erst Manuel abgetastet werden wodurch ist viel schneller ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine HDD ist mechanisch, eine SSD nicht (hat nur elektronische Teile, in einer HDD bewegt sich eine Platte wo die Daten drauf sind).

Eine SSD kann nicht unendlich oft beschrieben werden (halten aber bei normalen Gebrauch ähnlich lange wie ne HDD teilweise auch länger) eine HDD schon, verschleißt aber auch weil mechanisch.

Eine HDD ist empfindlicher da sie ja mechanische Teile hat, gut zu wissen bei externen Platten, ne SSD kannste eher mal fallen lassen als eine HDD.

Eine SSD ist schneller als eine HDD dafür aber um einiges teurer wenn du die kosten pro GB vergleichst, außerdem ist sie in der Regel kleiner vom Speicherplatz her (große SSDs kosten ordentlich). Eine SSD ist in der Regel um ein Vielfaches schneller als eine HDD was das starten von Programmen hochfahren usw. stark verkürtzt, alles wo viel geladen werden muss geht spürbar schneller.

Zusammengefasst: HDD ist billig und bietet viel Speicher, ist mechanisch. Eine SSD ist im Vergleich teuer und bietet weniger Speicherplatz, ist dafür aber sehr schnell und elektronisch.

Wie die meisten es machen: Eine SSD für das Betriebssystem und wichtige Programme und eine große HDD für Daten wie Bilder usw. oder Programme die besonders groß sind oder man selten benutzt. Geht dabei auch um die kosten, kannst auch alles auf die SSD packen aber da reicht den meisten der Speicherplatz nicht oder das Geld um weitere/größere SSDs dafür zu kaufen bzw es ist einem einfach zu teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alessiolc
05.03.2017, 09:44

Du hast noch was vergessen, sonst super Text eigentlich ist das wichtigste an so einer SSD, das sie so kurze zugrifszeiten hat, bis 200mal kürzer weil sie keine Scheibe hat deshalb ist sie meistens schneller. Die erhöhte Geschwindigkeit bringt keinen wirklichen extrem Schub.

0

Eine SSD ist deutlich schneller als eine HDD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlyingValj
05.03.2017, 01:42

das ist klar aber wo genau ist eine ssd schneller im hochfahren und das wars ??

0

Was möchtest Du wissen?