SSD NUR für das Betriebssystem nutzen?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mach dir auf deiner mechanischen Platte halt einfach ein paar Partitionen, meinetwegen Spiele, Multimedia und Programme oder von mir aus auch nur einen Programmordner und dann installierst du dort die Programme, welche du dort haben willst.

Verschieben ist, wie hier schon gesagt wurde, so eine Sache. Bei manchen mag es gehen, bei anderen wiederum bekommst du Probleme. Hängt von ihren Abhängigkeiten ab. Neu installieren wäre bei den Programmen sauberer.

So nen Ramsch, wie eigene Daten mit Bildern, Musik und was weiß der Geier kannst du auch auslagern. Einfach Rechtsklick -> Eigenschaften -> Pfad ändern. Hab ich auch gemacht. Für MP3, Bilder und Dokumente wäre mir der SSD-Platz zu schade.

das ist voll kompliziert da ich mich auch ehr nicht so nah mit computern auskenne .. kannste das vielleicht ein bisschen näher erklären ?

0
@Fishingking13

Welchen Teil genau soll ich näher erklären? Wie man Partitionen macht? Ordner anlegt? Oder, wie man den Pfad für die Ordner, wie eigene Bilder, eigene Musik, etc. ändert?

0

verschieben kannste da nichts! installierte programme sind teilweise in der windows registry verankert. wenn du ordner änderst oder verschiebst, können diese programme fast nie mehr fehlerfrei laufen (wenn sie überhaupt noch laufen).

Du musst beim Installieren dann die Festplatte angeben, dass dort installiert wird.

auch die teporären Auslagerungs- und Sicherungsdateien von Windows sollten nicht auf der SSD landen. ...wie man Win7 auf SSD ordentlich installiert, findest Du hier: http://www.netzwelt.de/forum/pc-hardware-laptops-notebooks/110299-so-wirds-gemacht-ssds-richtig-windows-7-einrichten.html

Nein, wenn du Programmordner nur verschiebst werden sie vom Programm nicht mehr gefunden, Die Programme funktionieren nicht mehr. Hiewr hilft nur eine benutzerspezifische Neuinstallation der Programme. Der Desktop ist auch nur ein Orner und der liegt nun mal auf der Systempartition. Hier wäre eine Verschiebung mit unvorhersehbaren folgen verbunden. also Dateien vom Desktop an anderer Stelle speichern. Trotz allem, einige Programmdateien werden immer auf die Systempartition gespeichert, also nur Betriebssystem ist nicht machbar.

was hättest du als alternativ lösung ? manche Programme wie Steam,Itunes etc fressen js schon einiges an GB ?!

0

Und wo soll der Rest gespeichert werden? Das System braucht ja bei weitem nicht 60 GB, der übrige Platz wäre dann ja ungenutzt.

ich glaube er hat auch noch eine HDD und möchte, dass das betriebssystem auf der SSD gescpeichert wird un der rest auf der HDD

0
@Xenedor

ja genau weil bei spielen ist das ziemlich blöd da die teilweise schon über 20 GB und mehr brauchen

0

Hallo,

Kommt drauf an was für Dateien. Alles was du bootest ist nämlich auf der SSD

mit normalen Daten zb Worddatein etz kannst das machen

bei Programmen nicht

du solltest die Programme die du ständig nutzt auch auf der SSD haben sonst bringt dir das ja wenig

nein das wird nicht gehen weil die Windows Standartprogramme sind in der Registry mit einem Pfad beschrieben der nicht zu ändern ist.aber du kannst Programme wie Chrome auf einer anderern festplatte Instalieren.

Was möchtest Du wissen?