SSD neben HDD einbauen - Win 7 installieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf die SSD logischerweise Win-7 installieren und so verkabeln das sie der Primary Master ist (siehe S-ATA Kabel auf dem Mainboard). Die HDD wird zum Secondary Master. Auf der HDD kannst du Win7 drauflassen, musst nicht formatieren. Wenn du allerdings alles von Beginn an sauber haben möchtest würde sich das dort ebenfalls empfehlen!

Danke.. verstehe ich es also richtig, dass ich Win7 einmal auf der SSD installiere und einmal auf die HDD?

0
@besho

Nein, ein OS brauchst du nur einmal, in diesem Fall auf der SSD.

dailetoes meinte, du müsstest die Festplatte nicht zwingend neu formatieren, weil alle Dateien auf der HDD ja weiterhin zur Verfügung stünden, allerdings macht es keinen Sinn, die Windows- und Programmordner darauf zu lassen, weil sie nicht mehr nutzbar sind.

Der beste Weg: Rette deine persönlichen Daten von der HDD, deine Fotos, Songs, Videos, Bilder, Dokumente u.s.w. Danach baust du die SSD ein, formatierst beide Platten, die SSD und die HDD und installierst dann OS und Programme komplett neu auf der SSD. Zum Schluss spielst du die eigenen Daten wieder zurück auf die HDD.

0

Einen Tip beim installieren. 1.) ich lade mir die Win7 Datei ausm Internet runter. Ich bevorzuge die 64Bit Version, von der jeweiligen Win7 z.B. Home Edition oder Professional 64Bit und brenne mir ne DVD, oder alles aufm Stick mit ner Software.

2.) Auf der Mutterplatine hängt nur noch das DVD und die SSD, an den S-ATA Ports. 3.) DVD rein, und los gehts mit der Installation, usw.. Wenn fertig, dann müssen noch die Treiber drauf. 4.) wenn alles fertig ist (nach ca. 25-30 min.), dann wird der PC ausgeschaltet, und die HDD mit angschlossen am nächsten freien S-ATA Port. 5.) Den PC danach neustarten. Über die Verwaltung ordne ich folgenden Laufwerken die Buchstaben zu.
die SDD ist automatisch auf Laufwerk C das DVD Laufwerk wird zu Laufwerk R oder W (Reader oder Writer) auf der HDD werden danach alle Partionen gelöscht, und es wird nur noch eine erstellt,
mit dem Buchstaben D: Der Kartenleser wird zu K: L: M: N: 6.) Ich öffne zuletzt den Userordner. Und alle darin befindlichen Icons (Desktop / Download / Documents/ Picture ......) öffne ich, und ändere in dem PATH den Laufwerksbuchstaben von C:\ auf D:\ 7.) jetzt kommt noch ADOBE READER, LIBREOFFICE usw. drauf, und schon ist die PC Installation fertiggestellt.

du erstellst ein Image von deiner SystemPartition. du baust die SSD ein und spielst das Image auf der SSD zurück


Wenn du sowieso windows neu installieren willst mach einfach alles platt und installiere Windows 7 neu auf einer auf der SSD erstellten Partition

Könnte es mit dem Image zu Problem kommen bzw. dass es "unsauber" ist?

0
@besho

Dadurch, dass sich deine sonstige Hardware nicht ändert, sollten eigentlich keine Probleme auftreten. Ich selber bin aber auch eher ein Fan vom Formatieren und komplett neu Aufsetzen.

wie auch immer du vorgehst, auf jeden fall würde ich anschließend die HDD formatieren, wenn du sie nur als Datenspeicher verwenden möchtest

0
@ShitzOvran

Bin auch eher der Fan von formatieren, danke für den Tipp. Eine Sache verstehe ich nicht.. Wenn ich Win7 auf die SSD installiere und die HDD formatiere.. wird die HDD dann automatisch erkannt? Kann ich auf die HDD zugreifen, ohne da nochmal Win7 zu installieren? Danke dir für deine Hilfe.

0

Was möchtest Du wissen?