ssd mit win 10 in neuem pc??

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Klar. Die Frage ist, ob Windows dann davon bootet. Kommt auf die Treiber für Mainboard-Chipsatz (Speichercontroller u.ä.) des neuen PCs an. Normalerweise bekommt man das aber hin.

Ich würde trotzdem die Daten sichern. Mein Tipp ist grundsätzlich, Daten vom Betriebssystem zu trennen. Das kann man auch auf einer Festplatte tun (z.B. mit 2 Partitionen). Falls es schon so gemacht wurde: Gut. Dann alle wichtigen Daten auf die nicht Betriebssystempartition kopieren.

Wenn Du Dich ansonsten nicht besonders auskennst, lieber nicht umpartitionieren sondern Daten (ist eh sicherer) auf z:b. externe Festplatte, USB-Stick o.ä. sichern.

Dann kann man nach dem Umbau einfach die OS-Partition auch für eine Neuinstallation verwenden, falls nötig, ohne Angst um die Daten zu haben.

Was möchtest Du wissen?