SSD intern mit einer externe HDD Festplatte, Vor und Nachteile?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

USB 3.0 geht gerade eben, aber USB 2.0 würde ich nur als Ablage für nicht installierte Daten benutzen.

Alles in allem ist ein moderner Sata 3 Anschluß  mMn die beste Lösung und hat die schnellste Übertragungsrate von Daten. In aufwendigen Spielen nicht gerade unwichtig.

Zu mal es Probleme geben kann, wenn du den PC ohne die externe startest, kann es sein, das Windows alle Startverknüpfungen zu der externen Platte lahm legt und du die jedes mal neu erstellen musst. Das ist eher nervig. Hier kannst du aber versuchen mit symbolischen Links zu arbeiten.

Ob das funktioniert, weiß ich nicht.

Ich würde sagen: pProbier es einfach mal aus. Kannst ja Windows installieren und sofort danach erst mal ein Spiel testen mit beiden Anschlußarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
07.02.2017, 15:02

Das mit den Verknüpfungen auf Wechseldatenträger und Netzverzeichnisse ist besonders dann spaßig, wenn Windows auf einem lokalen Medium ein Verzeichnis / eine Datei gleichen Namens findet. Dann biegt es die Verknüpfung nämlich auf die lokale Quelle um, ohne bescheid zu sagen, geschweige denn, zu fragen.

0
Kommentar von mistergl
07.02.2017, 15:30

Ja. Man weiß ja wie vorwitzig die Fenster so sein können :d

0

Hallo fab1stylez

Ich hab zwar nicht 100% Ahnung davon allerdings beantworte ich dir deine Frage so gut ich kann.

Vorteile:

-Die SSD ist deutlich schneller als die zuvorige HDD

-Die SSD geht nicht so leicht kaputt (durch Erschütterung zum Beispiel)

-Sie ist deutlich leiser als die HDD da sich im Inneren keine sich drehende scheibe befindet.

Nachteile:

-Die SSD frisst deutlich mehr Strom als die HDD zuvor

-Es könnte umständlich werden alles auf einer externen Festplatte zu speichern.

-Ich weiß nicht wie schnell deine HDD ist allerdings könnte das ein Problem werden wenn du Spiele darauf speicherst und sie von dort aus spielst, da das Spiel dadurch ruckeln könnte wenn die Festplatte die Daten nicht schnell genug liefert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pleague91
07.02.2017, 14:34

Das mit dem Stromverbrauch wäre mir neu :P

1

Ja, bei den Games kann das seh gut passsieren, dass die Performance dadurch beeinträchtigt wird, da USB halt nict so schnell ist wie SATA. Bei Filmen und Videos sollte das wiederum keine Probleme machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pleague91
07.02.2017, 14:32

Würde dir darum empfehlen, dein System auf die SSD zuinstallieren, die HHD im PC zubehalten und Spiele darauf zu installieren. Booten wirst du also von der SSD, also schön schnell und die Spiele werden halt von der HDD gestartet.

0

Du willst auch die Spiele auf die externe Festplatte hauen? Natürlich wird dadurch alles langsamer. Auch die solltest du idealerweise auf der SSD installieren.

Wieso willst du deine bisherige HDD gar nicht mehr nutzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Externe HDD sind langsamer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?