SSD für Spiele?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der Vorteil einer SSD ist, das sie nicht defragmentiert werden muss bzw. überhaupt darf. Denn wenn man eine SSD defragmentiert verkürzt sich ihre Lebensdauer.

Und warum sie nicht defragmentiert werden muss ist einfach der Grund, dass sie egal wo sich auf der Platte die Dateien befinden diese gleich schnell abgerufen werden.

Also würde sich eine SSD für PC Games die viel Leistung benötigen lohnen, wie zum Beispiel
Open World Games wie Fallout 4, GTA V oder auch Arma 3.

Eine HDD würde ich eher für Spiele die nicht viel Leistung ziehen wie Minecraft, GTA San Andreas oder League of Legends & Junkfiles (ich nenne mal so liebenswürdig die ganzen Bilder/Textdateien die sich im Laufe eines PC's anhäufen) verwenden.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tschaeaen
09.08.2016, 00:12

Ok danke. Denke dann dass ich mir erstmal ne weitere SSD hole da ich verschiedene Spiele spiele wie Arma und dann wieder mal LoL oder BF. Und im Laufe der Zeit dann wahrscheinlich ne neue HDD für die "kleineren" Spiele

0
Kommentar von DougundPizza
09.08.2016, 00:20

Ich benutze meine HDD für die Datensicherung und sonstige Tools, am Besten fährst du wenn auf der einen SSD nur Windows drauf ist und Vlt noch ein Game, aber komplett alles auf SSD ist net so Schlau.

1

weiterer vorteil ist, dass die schön leise sind und äußere einflüsse, wie zum beispiel stöße, besser als hdds einstecken können, da sie keine mechanik drin haben.

nachteil ist jedoch, dass die teuer sind und, sofern ich richtig informiert bin, nach der zeit "verschleißen". manche speichersektoren sind wohl nach mehrmaligem überschreiben unbrauchbar aber sollte nicht zu schnell auffallen.

ich würde für spiele eine hdd und für windows eine ssd nehmen aus kostengründen. überleg mal, ein aktuelles spiel braucht schon um die 50gb...ich hab eine 120gb ssd drin und die hat schon vor nem jahr 70 euro gekostet...lohnt sich einfach nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jensen1970
09.08.2016, 04:41

weiterer vorteil ist, dass die schön leise sind

Ist im  grunde irrelevant weil der Lüfter im Pc viel lauter ist :)

0

Eine SSD ist sehr zu empfehlen leider ist die Geräusch Armut gänzlich außer acht zu lassen weil ,  

 der Lüfter im Pc viel lauter ist :) Mit einer SSD  wird er schneller starten Spiele laufen eventuell noch flüssiger

Zugriffszeiten verringern sich . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine SSD ist geräuschlos weil keine Mechanischen teile verbaut sind nur der Flash Speicher, eine SSD hat höhere Lade und Schreibgeschwindigkeiten und ist eigentlich in allen Punkten einer HDD überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jensen1970
09.08.2016, 04:40

Eine SSD ist geräuschlos 

Ist im  grunde irrelevant weil der Lüfter im Pc viel lauter ist :)

0

Auf deine ssd packst du dein Windows drauf oder noch besser dein Linux ;). Du kannst auch das Spiel das du dauernd spielst auf deiner ssd installieren, aber mach sie nicht voll je voller sie wird desto langsamer auch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeiDei2303
09.08.2016, 00:05

Warum ist eine volle SSD langsamer?

0
Kommentar von tschaeaen
09.08.2016, 00:05

Hab schon ne SSD auf der Windows läuft. Da meine HDD nun kaputt gegangen ist hab ich die wichtigten Spiele auf die SSD installiert. nun bin ich halt am überlegen ob ne 2te SSD nur für Spiele sinnvol ist

0
Kommentar von DougundPizza
09.08.2016, 00:16

Bei einer SSD sind z.B. Schreibvorgänge begrenzt lesen aber nicht. Das bedeutet nach einer Zeit gehen immer mehr Zellen kaputt und es muss immer nach einer verfügbaren gesucht werden. Das ganze merkst du natürlich nicht, aber kannst ja mal ein Leistungstest machen bei einer neuen und einer alten. Lesen geht immer schnell deswegen packt man da eigentlich nur sein Windows drauf. Wenn die Festplatte kaputt geht, dann kannst du auch schlecht deine Daten retten wie bei einer HDD.

Also nur Windows draufpacken und schauen das dort nicht dauernd irgendein Mist installiert wird.

0

Für mich war auch ein wichtiger Grund die Lautstärke. Da ich meinen PC auf nahezu unhörbar (Außer es ist komplett leise und ich halte mein Ohr etwa 1m an den PC) getrimmt habe, war die Festplatte immer verhältnismäßig laut.

Daher habe ich dann meine 1,5TB HDD gegen eine mittlerweile bezahlbare 1TB SSD von SanDisk getauscht.

Ansonsten eben das Übliche: Ladezeiten und Zugriffszeiten.

U.U. lohnt sich aber auch schon eine SSHD mit SSD Cache. Spielst du bspw. bei CoD hintereinander mehrmals die gleichen Maps, so werden diese automatisch in den SSD Cache geschoben und dann laden die in etwa so schnell wie eine SSD. Ist eben die günstigere Variante bei großem Speicherplatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tschaeaen
09.08.2016, 00:09

Würde die SSHD dann schneller die gleichen Maps hintereinander laden wie ne SSD?

0

Naja im Wesentlichen ist es wie du schon sagst die schnellere Schreib- und Lesegeschwindigkeit. Das macht sich nicht nur bei Ladezeiten bemerkbar, sondern auch beim Systemstart. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tschaeaen
09.08.2016, 00:02

Hab halt schon ne SSD auf der nur das System ist

0

Hab mir heute eine das gekauft und eingebaut werde Windows am Wochenende rüberschieben zum Test habe ich Arma 3 auf die ssd gepackt 20 dpa mehr warum auch immer ja aber ja es lohnt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die SSD macht deinen PC insgesamt schneller...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab selber eine und auf hdd und ssd skyrim. merke keine unterschiede

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell für Spiele nutzlos.
Es sei denn, du spielst ein Spiel, das sehr oft sehr lange Ladezeiten hat. Sonst wird es nicht auffallen ^,^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?