SSD auf Festplatte spiegeln?

2 Antworten

Am einfachsten und billigsten geht das mit einem Live-Linux vom USB-Stick oder einer CD gestartet. Linux hat immer das Programm "dd" (für Disk Dump) dabei, mit dem kann man Partitionen und ganze Platten 1:1 kopieren. Einzige Bedingung: Das Ziel muss mindestens genauso viel Platz haben, wie die Quelle. Von SSD auf HDD sollte das kein Problem sein.

Vorteil: Das Programm kümmert sich nicht darum, welche Daten oder wieviele Partitionen mit welchem Dateisystem oder welches Betriebssystem auf dem Quell-Laufwerk sind, es macht einfach eine exakte Kopie. Aber Vorsicht! Wenn du Quelle und Ziel verwechselst, dann schreibt es auch leere Daten auf deine Festplatte, die du eigentlich kopieren wolltest - es macht, was du ihm vorgibst zu tun.

Werde ich probieren, Danke!

0

Hier die Antwort. Habe ich schon ausprobiert.

https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1427368

Aber zuerst die Paltte "reinigen" dh Temp - Dateien endfernen.

Auslagerungs Dateien auf Null setzen, Neustarten, Defragmentieren.

Die Platte ist eh ganz neu, noch nichts grossartig installiert, Danke!

0

Wieso gehen alle Downloads auf diese festplatte?

Bei einem Kumpel am Computer ist eine SSD (240GB) und eine HDD (1TB) verbaut. Auf der SSD ist natürlich Win10 drauf. Aber die SSD ist jetzt als Primäre Festplatte eingestellt und jetzt gehen alle Downloads automatisch auf die SSD. Ich kann zwar in den meisten Fällen vor dem Download einstellen wo die Datei gespeichert werden soll, aber standardmäßig ist es immer "C" (SSD). Wie kann ich umändern, dass alles Standardmäßig auf "D" (HDD) Installiert wird?

...zur Frage

Samsung SSD 850 EVO mSATA Betriebssystem spiegeln oder zuerst zurücksetzen?

Ich habe mir die Samsung SSD 850 EVO mSATA gekauft. Ich würde auch gerne mein Betriebsssystem auf die Festplatte spiegeln, aber ich würde gerne wissen ob ich mir das Win10 Update direkt auf die SSD laden soll (falls das überhaupt geht) oder win 8 auf die Platte spiegeln und dann Win 10 Update usw. Was würdet ihr mir empfehlen?

...zur Frage

SSD Klonen mit Clonezilla mit Externem zwischenspeicher für Images?

Ich habe mit letztens eine neue SSD bestellt. Diese ist nun doppelt so groß als die alte. Die SSDs haben den micro SATA Anschluss. Ich möchte nun, dass alles von der alten SSD auf die neue kommt und auch Windows und alle Programme funktionieren. Da der Laptop nur einen micro SATA Anschluss besitzt, bin ich gezwungen eine externe Festplatte zu benutzen. Ich hatte vor mit Clonezilla ein Image von der Platte, nicht der Partition, zu machen und dieses auf der Externen Festplatte zu sichern und dann das Plattenimage mit Clonezilla auf die neue SSD zu spielen. Ich habe vorher noch nie Clonezilla benutzt und wollte fragen, ob das so einfach funktioniert. Ich weiß nur noch, dass man am Ende noch mit GParted bestimmt noch nachhelfen muss, da die SSD nun größer ist als die geklonte Platte. Gibt es noch Dinge, die man beachten sollte, Tipps oder sonstiges? Sollte mein Plan frustfrei ablaufen? PS: Ich wollte ein Image von der ganzen Platte machen, da dort noch eine Lenovo Recovery Partition vorhanden ist, die ich gern behalten wollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?