Ssd auf dem Mainboard?

8 Antworten

Auf dem Mainboard? Hää? :D Also: Wenn du SATA 2 Anschlüsse hast wird die SSD zwar immer noch besser sein als eine HDD, du bekommst aber eventuell nicht die volle Geschwindigkeit. SATA 3 wäre optimal und du würdest auch garantiert den vollen speed der SSD bekommen. 

Außerdem klingt auf das Mainboard verbauen falsch, du packst die SSD in einen Festplatten Slot oder wo auch immer für eine SSD ein Platz ist und schließt die mit einem SATA Kabel an das Mainboard an :D Außerdem nicht vergessen die SSD auch an den Strom anzuschließen :*

kannst du net auf jedem mainboard ne ssd verbauen?

edit: ist ja letztlich nur externer speicher... wie nen usb stick auch

interessant ist nur der anschluss... das board hat nen SATA"1" anschluss für die laufwerke... also platten und dvd laufwerk

du bräuchtest also nen ssd mit SATA"1" port

kenn mich damit nicht soo gut aus, aber dürfte schwierig zu finden sein, weil das nicht unbedingt der stand der technik ist

Ein SATA 1 Port würde sich doch nicht mal lohnen weil der eh viel langsamer ist als die SSD oder liege ich da falsch? :D 

0
@EvilMastermind

ka wo die lesegeschwindigkeiten von ssd's akutell sind... laut wiki macht SATA1 1,5 GBit/s

bin mir nicht sicher ob der vorteil bei der "BUS-Geschwindigkeit" liegt bei SSD's

0

Das kommt auf das mainframe an? Ist es von der neuen DTx4 version oder höher? Dann muss es gehen. Sonnst kann halt sein, dass das framework des CPUs nicht mit dem Sata port der SSD transkriptieren kann und somit ein 128bit ftp handshake nicht abgeschlossen werden kann.

Danke für den tollen Tipp! Ich wollte gerade meinen Mixer anstecken, als ich plötzlich deinen Antwort laß, welche mir dann das Leben rettete. Ich wollte nämlich in der Badewanne Mixen, doch dann fragte ich mich selber, würde EinUser42 das machen? und die Antwort war klar! NEIN!

1

Kannst du mir verraten was du geraucht hast?

0

Was möchtest Du wissen?