SSCHWULER FREUND IN DEN ICH VERLIEBT WAR WIE SOLL ICH DAMIT UMGEHEN6?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, wo ist da das Problem? er ist der selbe wie vorher. Verhalte dich Ihm gegenüber wie immer und alles ist gut.

Die Situation hat für dich sogar noch Vorteile. Da, wie wie du meinst in Ihn verliebt warst/bist, brauchst du nun nicht mehr in irgend welche Gesten oder Aussagen von Ihm Hoffnung rein interpretieren. Eine Freundschaft zwischen Mann und Frau, ohne sexuellen oder anziehenden Hintergedanken kann viel intensiver werden.

Unterstütze Ihn, wenn notwendig verteidige Ihn verbal anderen gegenüber und gib Ihm Halt. Wenn du Ihm nicht wichtig wärst, hätte Er sich dir gegenüber vermutlich auch nicht anvertraut.

Ich glaub der Satz "it's okay to be gay" ist doch ne gute Reaktion. 

Mach dir keine Vorwürfe oder Gedanken. Jetzt, wo ihr beide wisst, wie ihr dazu steht, kann das Verhältnis noch entspannter werden. Wenn du magst, sei offen zu ihm und erzähl, was du für Gefühle hattest und evtl. noch hast (?). 

Meine Erfahrung: Wenn so etwas ausgesprochen ist, nimmt die Spannung ab, aber das ist zugleich sehr entspannend = angenehm.

Was soll man da machen? Wenn er über irgendwas reden will spricht er dich an, sonst hat seine Sexualität dich nicht zu interessieren.

Nichts? Was genau bereitet dir jetzt Sorge? 

wie vorher -

Was möchtest Du wissen?