SSchwnagerschaft trotz negative test möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hattest nur ein mal deine Periode. Wenn man mal einen Tag ein bisschen blutet, ist das keine Periode, sondern eine Schmierblutung oder (und das ist wahrscheinlicher) ausgelöst durch eine kleine Verletzung, die beim Sex entstanden ist. Je nachdem, wann im Zyklus das war und ob man eta eien Woche davor ungeschützten Verkehr hatte, kann sowas auch eine Einnistungsblutung sein.

Bei 3 Tagen überfällig würd ich mir noch keinen Kopf machen. Der Körper ist keine Maschine und Unregelmäßigkeiten im Zyklus kann es immer mal geben.

Falls eine Schwangerschaft vorliegt, ist es möglich, dass es für einen Schwangerschaftstest noch zu früh ist. Deswegen sollte man damit auch einfach warten, bis man eine Woche drüber ist.

Schwindel und Übelkeit können 100 andere Gründe haben, treten bei einer Schwangerschaft wenn überhaupt, eher selten so früh auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Schwangerschaftstest ist leider nicht zu 100% zuverlässig. Jedoch kann es sein, dass der Test zu früh gemacht wurde, denn dann zeigt der Test auch negativ an. Am besten ist es immer, zum Frauenarzt zu gehen, denn der findet sowas schnell raus und das natürlich viel zuverlässiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sofiacastro98
17.07.2016, 22:42

Danke für deine Antwort ich werde versehen für nächste woche einen termin auszumachen. Muss icj dan von meinen hausarzt eine überweisung hollen oder wie läugt das ? Und was macht der FA genau um dies herraus zu finden ? 

0
Kommentar von CidDakota
17.07.2016, 22:52

Normalerweise benötigt man keine Überweisung, lediglich einen Termin beim FA, den du telefonisch ausmachen kannst. Der FA kann erst ab der 4. Schwangerschaftswoche die Schwangerschaft per Ultraschall richtig erkennen, zuvor wird er vermutlich schon früher am Blut erkennen können, ob du schwanger bist oder nicht.

0
Kommentar von CidDakota
17.07.2016, 22:58

Sehr gerne

0

Was möchtest Du wissen?