SSchminken in der arbeit ab jetzt pflicht?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Erstmal würde ich den Arbeitsvertrag durchlesen und dann würde ich sie gezielt fragen, welche Gründe diese Vorgaben haben.

Denn ohne arbeitsvertragliche Regelung ergibt sich mir kein Sicherheitsrisiko. Dutt und Schminke sind für die Arbeitssicherheit doch nicht nötig oder?

Rheinflip 25.02.2017, 14:40

Geschlossene Frisur bei langen Haaren  kann man verstehen.  

0
Minyal 25.02.2017, 14:46
@Rheinflip

Geschlossen könnte halt auch flechten bedeuten.

0
Minyal 25.02.2017, 14:51
@Marissa98

@ Marissa98

Es geht eigentlich weniger um "mir steht das nicht", als um die Tatsache, was man von seinen Arbeitnehmern verlangen kann oder nicht.

1

Wenn die Chefin gepflegtes Äusseres verlangt ist das okay und nachvollziehbar. Auch ist aus hygienischen Gründen zu verstehen,  daß lange Haare nicht offen getragen werden. Das ist höchstwahrscheinlich vom Arbeitsrecht abgedeckt. 

Das vorschreiben von Schminke und Dutt aber geht Viel zu weit.  Da gibt's  im Arbeitsrecht keine Begründung.

Die Haare zum Dutt tragen find ich in der Arztpraxis richtig. Schminken, meine Güte, mach halt bissle Wimperntusche hin und fertig. Alles andere wäre eh nur noch unhygienischer, wenns abbröckelt. Ich arbeite im OP, bin jeden Tag ungeschminkt, weil ichs total unhygienisch finde und mir eh oft Blut ins Gesicht spritzt. Und die Haare muss ich auch zum Dutt tragen, sonst passen sie nicht unter die Haube.

Also bind die Haare einfach zum Dutt und mach dezent ein bisschen Wimperntusche hin. Das sollte ja wohl reichen.

Ja, das darf sie. Du repräsentierst ja die Praxis, und da darf sie ein bestimmtes "corporate image" vorgeben. Sie darf auch verlangen, dass Tattoos abgedeckt werden oder Piercings rausgenommen werden müssen.

Wenn du dich weigerst, das "corporate image" einzuhalten, solltest du dir einen anderen Job suchen.

In deiner Freizeit kannst du natürlich rumlaufen, wie du willst.

Marissa98 25.02.2017, 14:17

Aber ich hasse schminken.ich bin doch keine tussi die aufgetakelt durch die gegend läuft. Ich mag das einfach nicht.und ein dutt steht mir gar nicht.

1
Pangaea 25.02.2017, 14:17
@Marissa98

Es ist ein himmelweiter Unterschied zwischen einem guten Make-up und "aufgetakelter Tussi". Aber wenn du nicht willst, dann willst du nicht. Dann suchst dir eben eine andere Stelle.

1
Marissa98 25.02.2017, 14:19
@Pangaea

Nein.

Ich finde das voll unfair mit dem schminken.ich bin doch keine tusse

1
Marissa98 25.02.2017, 14:23
@Marissa98

Es ist doch kein himmelweiter unterschied zwischen guten schminken und tagesschminken.für mich ist schminken tusse kram 

1
Minyal 25.02.2017, 14:23
@Pangaea

Wieso sollte die Chefin das einfach verlangen können? Sowas steht im Arbeitsvertrag, wenn es gefordert wird.

Bsp: Wenn der Arzt nur noch gerne männliche Patienten haben will, dann kann er von seinen Arzthelferinnen nicht auf einmal einfach verlangen, dass sie in Strapse rum laufen. Hier gibt es arbeitsrechtliche Vorgaben in Form eines Arbeitsvertrages.

Ansonsten gelten doch eher die Bestimmungen für Arbeitssicherheit.

1
Pangaea 25.02.2017, 14:24
@Marissa98

Wie gesagt, du solltest dir dann etwas anderes suchen, und zwar relativ schnell. Je länger du dich querstellst, desto schlechter wird dein Zeugnis.

1
Minyal 25.02.2017, 14:37
@Pangaea

Es ist aber auch klar, dass es Menschen gibt, die z.B. Hautprobleme oder ähnliches haben, wo sogar Dermatologen davon abraten, Schminke zu verwenden.

Beim Dutt käme es sogar noch auf das Gewicht der Haare an. Das kann ab einer gewissen Länge Kopfschmerzen bedeuten. Die Chefin hat ja nicht mal die Option offen gelassen, ob ein gebundener Zopf ausreichen würde. Ob etwas im Arbeitsvertrag fixiert wurde, steht nirgends erläutert

Also ich würde gegen einen Arbeitgeber, der ohne arbeitsrechtliche Regelung bzw. Bestimmungen im Arbeitsvertrag sagt, entweder du schminkst dich oder du suchst dir eine andere Stelle verklagen und sogar Anzeige erstatten. Denn das ist absolut nicht tolerierbar.

1
mavictorii 25.02.2017, 14:25

Deine Vorstellung vom Schminken ist einfach nur ein falsches Image, das du dir erschaffst. Wie schon gesagt, es gibt Unterschiede.

2

Also schminken ist überhaupt kein Tussen kram, es kann sein dass sie gerne hätte das ihre arzthelferinnen gepflegt aussehen. Etwas wimperntusche verleiht dem gesicht ein wacheres aussehen und öffnet deine Aufen etwas, was freundlich aussehen lässt. und etwas puder ins gesicht lässt dein teint strahlender und ebenmäßiger aussehen was auch gleich wacher wirken lässt.

Du musst ja nicht gleich das ganze sortiment auf deinem Gesicht auftragen.

Sie möchte natürlich das ihre Praxis schön, sauber und hygienisch aussieht, deswegen hat sie diese vorschriften.

und ein Dutt gilt der Hygiene, ein Zopf kann manch mal trotzdem Haarspitzen abfallen lassen oder ins Gesicht fallen. Bei einem Dutt passiert so etwas weniger schnell.

Wie alt bist du eigentlich wenn ich fragen darf?

Clove 

Also schminken ist überhaupt kein rissen kram, es kann sein dass sie gerne hätte das ihre arzthelferinnen gepflegt aussehen. Etwas wimperntusche verleiht dem gesicht ein wacheres aussehen und öffnet deine Aufen etwas, was freundlich aussehen lässt. und etwas puder ins gesicht lässt dein teint strahlender und ebenmäßiger aussehen was auch gleich wacher wirken lässt.

Du musst ja nicht gleich das ganze sortiment auf deinem Gesicht auftragen.

Sie möchte natürlich das ihre Praxis schön, sauber und hygienisch aussieht, deswegen hat sie diese vorschriften.

und ein Dutt gilt der Hygiene, ein Zopf kann manch mal trotzdem Haarspitzen abfallen lassen oder ins Gesicht fallen. Bei einem Dutt passiert so etwas weniger schnell.

Wie alt bist du eigentlich wenn ich fragen darf?

Clove 

Marissa98 25.02.2017, 17:54

Ich bin 18 bald 19.

0
clovehunter 04.03.2017, 11:04
@Marissa98

Dann sollte es doch überhaupt kein problem sein, geh doch auf andere ein und stell dich nicht quer, rede dich mal ruhig mit ihr, ob Wimperntusche genügen würde und wenn nicht schlage noch eine bb cream vor und erkläre ihr das du make-up nicht sonderlich magst. 

Und den Dutt musst du wohl oder übel machen, das müssen alle im hygiene bereich, sei froh das du nicht in einer küche arbeitest mit haarnetz. Ein dutt steht nicht allen aber macht einen eleganten eindruck.

Clove 

0

In einer Arztpraxis die Haare zum Dutt zu binden, ist eine hygienische Maßnahme, damit nicht überall die Haare rumfliegen. Das kann sie durchaus verlangen. Das Schminken jedoch nicht. Wobei ich eher keine Frau kenne, die sich NICHT schminkt!

Natürlich nicht.

Ein Kompromiss wäre es, wenn der Chef die Schminkutensilien, den Zeitaufwand fürs schminken und abschminken bezahlt und die Schminkräume zur Verfügung stellt.

Was möchtest Du wissen?